Veronika Dallhammer berichtet über den Dameneinsatz beim Sommerenduro und der ACC in Lunz am See:

Das lange Wochenende wurde im Enduroparadies Lunz genutzt um freitags das alljährliche Sommerenduro und samstags den 3. ACC Lauf beim Hacki abzuhalten. Der Regen machte die wunderschöne, lange Strecke um einiges anspruchsvoller. Es gab mehrere Kreuzungspunkte, wo zwischen schwer und leicht gewählt werden konnte.

0625 luanna

Anna Schmölzl in Fahrt

Am Freitag konnte von 12 - 13 Uhr trainiert werden. Ab ca. 14 Uhr hatte jeder 3 h Zeit um 5 große Runden und 2 mal die Sonderprüfungsstrecke zu absolvieren. Ließ man die zwei schwierigen Passagen "Steilhang" und "Jägersteig" aus, erhielt man jeweils 2 Minuten Strafzeit. Ich machte mir einen gemütlichen Tag und absolvierte 3 Runden. Der Steilhang hatte guten Grip und war fast besser zu fahren als der "leichtere" Steinweg. Durch die vereinzelten Regenschauer war alles etwas anspruchsvoller zu fahren. Eher weniger als mehr fuhren daher die Wurzel-Schrägfahrt "Jägersteig", um sich auch hier die Strafzeit zu ersparen.
Es war ein wunderschöner Endurotag mit einem perfekten, stressfreien Rennmodus. Ich belegte Platz 2 hinter Anna Schmölzl, welche alle 5 Runden samt 4x den Steilhang bezwang.

0625 luchris

Christine Wiesner endlich wiedermal in Action!

Am Samstag stand der 3. Lauf des ACC am Programm. Anders als bei den vorherigen Läufen stand diesmal statt MX-lastig Enduro-pur an. Die Streckenführung wurde so angelegt, dass bis auf einen etwas schwierigeren Steinweg den Berg rauf, alles gut fahrbar war. Die Einführungsrunde wurde früher gestartet, um alle rechtzeitig zur Startaufstellung zu bringen. Es wurde wieder klassenweise, diesmal mit Gewehrschuss gestartet. 8 Mädels waren angetreten um die in der ACC-Serie wahrscheinlich anspruchsvollste Strecke zu bezwingen. Christine Wiesner holte sich den Hole-Shot knapp gefolgt von mir. Sie blieb jedoch in der zweiten Runde etwas unglücklich im Stau bei dem Steinweg hängen und verlor einiges an Zeit. Anna Schmölzl setzte sich schließlich in Führung, da sie schneller aus dem Steinwegstau in unserer 3. Runde rauskam. Danach hatten die Streckenposten die Lage unter Kontrolle und man konnte die Stelle ungehindert passieren.

Die Strecke war sehr kraftraubend, ich kam aber immer flüssiger ins Fahren. In der allerletzten Runde konnte ich Anna Schmölzl noch ein- und überholen. Ich bin überglücklich über meinen 3. ACC-Sieg 2014 vor Anna Schmölzl und Christine Wiesner. Den 4. Platz und die ACC-Punkte des 2. Platzes holte sich Nicole Sturm (Rameis Racing Team/MSV Weyer) vor Patricia Vieghofer (Enduro Austria/KTM Eckl).

0625 lusieger

Damensiegerehrung in Lunz am See: Vroni Dallhammer vor Anna Schmölzl und Christine Wiesner. Alle Ergebnisse des Sommerenduros findet ihr unter:
www.enduro-lunz.at  sowie die ACC-Ergebnisse unter www.acc.xcc-racing.com

Nächste Woche veranstaltet der Offroad Club Ernsthofen ( www.offroad-ernsthofen.com ) den 2. Lauf des 5/18 Juniorendurocup ebenfalls in Lunz am See. Ich darf am Samstag unseren Nachwuchs beim Trainieren unterstützen und freu mich auf ein - für mich - Renn-freies, entspanntes Endurowochenende.

Bericht: Veronika Dallhammer
Fotos: Erich Brandauer/Günter Tod - www.sportpixel.eu


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50