Bereits zum 12ten Mal lud der Enduroclub Oberland zum legendären Guguruz EnduroCross welches auf einem abgeernteten Maisfeld ausgetragen wird. Bei perfekten Verhältnissen, einer mit feinen Hindernissen verschärften Strecke, wurde den Zuschauern feinste Rennaction geboten...

 

1104 kuk3

 

Durch den Ausscheidungsmodus sind alle Fahrer schon in den Vorläufen voll motiviert unterwegs, um sich einen Platz im Finale zu sichern, und so war Spannung pur den ganzen Tag über geboten.

Das Finale konnte Philipp Schneider (KTM) bereits zum 8ten!!! Mal in Folge, mit einer souveränen Performance für sich entscheiden. Nach dem Holeshot von Peter Tschann (Husqvarna) konnte sich Schneider bereits in der 2ten Kurve in Führung setzen und hat den Lauf kontrolliert gewonnen.

 

1104 kuk1

 

An 2ter Stelle kam Michael Unterkirchner (KTM) ins Ziel welcher nichts anbrennen ließ und wie ein Schweizer Uhrwerk seine Runden drehte.

Der dritte Platz war bis zum Schluss hart umkämpft. Peter Tschann, welcher mit hohem Tempo ins Rennen gestartet war, musste gegen Mitte des Rennes sein Tempo drosseln und so konnte Georg Wachter (Beta) an ihm vorbei ziehen. Am Ende sichterte sich jedoch ein anderer den dritten Rang. Martin Bechter (Husqvarna + MBmotors Chef), eigentlich ein Motocross Spezialist, hatte einen schlechten Start - hat sich aber von hinten durch das Feld gearbeitet und sich zum Schluss den 3ten Rang gesichert.

Der Enduroclub Oberland bedankt sich nochmal bei allen Teilnehmern und all jenen die diese Tolle Veranstaltung ermöglicht haben. Wir hoffen auf ein Wiedersehen beim 13ten Guguruz EnduroCross 2020!

Link: http://www.enduroclub-oberland.at/

 

1104 kuk2

Quellen: Philipp Schneider


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50