Die vorletzte Runde vor dem großen Finale am Red Bull Ring: Nach dem Abschied der Enduro Trophy in Sankt Georgen folgte einen Tag später die allerletzte Rennveranstaltung an diesem Austragungsort...

 

1010 team6

 

Für die Team- und Kids Trophy nutzte man die bereits aufgebaute Infrastruktur zum vorletzten Lauf der Jahresendwertung.
Dass das Wetter auch noch mitspielte, erfreute nicht nur die Fahrer, sondern auch die zahlreichen Zuseher. Es waren ähnlich viele Fans, wie beim Staatsmeisterschaftslauf am Vortag anwesend und sie kamen auch voll auf ihre Kosten.

 

1010 team5

 

Obwohl es heuer erst ein Team geschafft hat, die Enduro-Haudegen Daniel Stocker und Markus Tischhart vom Thron zu stoßen, ist der Teambewerb dennoch heiß umkämpft. Die beiden erfahrenen Enduristen müssen mittlerweile gut taktieren, um die Angreifer hinter sich zu halten. Diesmal konnte das Team Rinner/Primas sogar die Führung übernehmen und bis zur achten Runde halten. Im letzten Drittel zündete jedoch Markus Tischhart seinen Turbo und konnte die Beiden doch noch abfangen.

 

1010 team4

 

1010 team3

 

Am dritten Platz folgte mit gerade einmal 5 Sekunden Abstand das Team Jestl/Assmair. Die viertplatzierten Payer/Isopp folgten wiederum mit nur 19 Sekunden Abstand. Die beiden hatten schon einen größeren Respektabstand. Manuel Isopp konnte diese Lücke in den letzten 3 Runden wieder zufahren.

Das Ergebnis:

1. Stocker/Tischhart RT 2-Rad Lenz
2. Primas/Rinner Team Rimato/Rinner Racing
3. Jestl/Assmair C-Team Freileitungsbau
4. Payer/Isopp Kachelofen Design Payer
5. Boder/Fuchs Enduro Austria Racing Team
6. Koller MSC Steyrtal
7. Maier/Hubmann iBi Racing Team 1
8. Preuhs/Wolfgruber Enduro Austria Racing Team
9. Suntinger Team Kilimanjaro
10. Degold/Kainer Team MX-Strecker Schönberg Lachtal

 

1010 team1

 

iBi Kids-Trophy:

Im Anschluss an die Team- Trophy folgte die iBi Kids- Trophy. Die Siegernamen waren hier zum Teil ident mit denen der Teams. Anscheinend lässt sich der Enduro Virus wohl genetisch übertragen ;-)!

 

1010 kids8

 

In der Klasse der Kleinsten gewann Nico Stocker souverän sein viertes Rennen in Serie. Durchschnittlichen konnte er den Zweitplatzierten Fabian Plank 2 Sekunden pro Runde abnehmen. Es bleibt also spannend, ob es Fabian am Red Bull Ring einmal gelingen wird, den Führenden zu schlagen. In der Gesamtwertung wird sich jedoch aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr viel tun.

Ergebnisse Kids:

1. Nico Stocker
2. Fabian Plank
3. Roman Reiner
4. Jonas Auer
5. Andre Pirker

 

1010 kids7

 

Das Highlight für die Zuschauer war Zweifelsohne die Kinderklasse bis 65ccm. Wir Team Trophy Fahrer saßen da gemütlich im Zuschauerbereich und schauten begeistert zu wie die Kinderklasse in der Einführungsrunde hinter Organisator Peter Bachler den halben Steilhang hinauffuhr. Es gab einige ungläubige Blicke ob die Kinder mit ihren 65ern jetzt wirklich den halben Steilhang bewältigen müssen.

 

1010 kids5

 

Um so größer war das Erstaunen, als nur Minuten später für die Kids sogar der ganze Steilhang freigegeben wurde. Die rechte Abbiegung in der Mitte war nur die „Chicken-Line“.

Nachdem der Führende Luca Kropitsch einige Male den Steilhang gefahren war, hatte er, wie viele andere, die Probleme beim Überrunden an dieser Stelle erkannt und nahm taktisch richtig die Ausfahrt zur Chicken-Line. Das zeigt von großer Klasse, -nicht nur technisch gut, sondern auch mit einer derartigen Rennintelligenz zu fahren.

Alle Kids haben sich an diesem Tag unseren Respekt verdient, denn auch so mancher Erwachsener hatte seine Mühen mit der „Kuhleitn“!!

 

1010 kids9

 

Ergebnisse Kinder:

1. Luca Kropitsch
2. Maurizio Suntinger
3. Felix Leitner
4. Maximilian Graf
5. Fabian Bachler

Nach 3 Siegen und einem 2. Platz wird sich Luca Kropitsch die Gesamtwertung wohl nicht mehr nehmen lassen. Der Kampf um den 2. Platz bleibt allerdings spannend.

Die Klasse Jugend mit den Geräten bis 85ccm ist wohl schon schneller unterwegs, als so mancher Team Trophy Fahrer. Diese Klasse wird heuer klar dominiert von Luca Hölzl, der bislang alle Läufe gewinnen konnte. Auch in Sankt Georgen gab er sich keine Blöße und siegte souverän vor Moritz Wendner und seinem Bruder Nico Hölzl.

 

1010 kids6

 

Ergebnis Klasse Jugend:

1. Luca Hölzl
2. Moritz Wendner
3. Nico Hölzl
4. Jan Wunderlich
5. Tobias Schloyer

Bei der Tagessiegerehrung im Festzelt ging noch einmal so richtig die Post ab. Vom Großonkel bis zur Cousine, war fast die komplette Verwandtschaft der Kids anwesend und feierte Ihre Helden! :-)

Die nächste und letzte Station der Team- und iBi Kids Trophy folgt am 19. Oktober am Red Bull Ring, wo im Anschluss an die Tagessiegerehrung auch gleich die Meister 2019 geehrt werden!

Link: www.enduro-trophy.com 

 

1010 kids1

 

1010 kids9

 

1010 kids9

 

1010 kids9

Bericht: Enduro-Austria, R.W., Fotos: Johannes Kundegraber


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50