0311 snow5

 

Am 09.03.2019 fand zum vierten Mal das Snowhill Xtreme Race in Trattenbach statt. Es reisten 100 Starter an um sich am untereinander zu messen. Die Klasseneinteilung beim Snowhill Xtreme ist anders als bei Rennen in ähnlichen Formaten. Gefahren wird in den Klassen Limited (bis 280ccm) und Open (ab 281ccm)...

Gestartet wird in Trattenbach schon traditionell um 17.00 Uhr mit dem freien Training. Der Rennmodus beim Snowhill Xtreme ist ein 2 aus 4 KO-Modus. Gestartet wird mittels Startampe, immer 4 Läufer gleichzeitig. Die beiden ersten Läufer die den Hang bis zum Ziel erklimmen, steigen direkt auf, die beiden anderen haben im Hoffnungslauf noch die Chance aufzusteigen. Ab der 2. Runde gibt es keinen Hoffnungslauf mehr und es geht im direkten KO-Modus, Ellbogen an Ellbogen um die Plätze an der Sonne.

 

0311 snow7

 

“Dank der großzügigen Unterstützung der Firma Kechit IT Services, ist es uns möglich den Zieleinlauf live auf Großleinwand zu zeigen, somit ist bei uns der Zuseher hautnah am Geschehen“ erklärt uns der Rennleiter vor Ort. Das Team der Sportunion Trattenbach hatte im Vorfeld alle Hände voll zu tun, um die Piste bei frühlingshaften Temperaturen rennfertig zu bekommen. Wie sich im Trainingslauf zeigte, hatten die getroffenen Maßnahmen ihre Wirkung nicht verfehlt.

 

0311 snow4

 

Gefahren wurden an diesem Abend 90 Durchgänge, und ab dem Viertelfinale kristallisierten sich die Favoriten heraus. In der Klasse Limited konnte sich Zink Kevin durchsetzen und gewann vor Vollnhofer David und Riegler Harald. Peissl Florian sicherte sich den obersten Podestplatz in der Klasse Open vor Friesenbichler Rupert und Loibnegger Wolfgang.

Link: https://www.su-trattenbach.at/

 

Gewinner Klasse Open:

0311 snow3

 

Gewinner Klasse Limited:

0311 snow10

 

Das Team der Sportunion Trattenbach Sektion Motorrad möchte sich bei allen Besuchern, Teilnehmern, Helfern vor Ort, dem Team Gasthaus und Skilifte Feistritzsattel sowie der Gemeinde Trattenbach recht herzlich bedanken. Zu guter letzt ein Dank an alle Sponsoren, die so eine Veranstaltung erst ermöglichen, heuer insbesondere an die Firma Baustoffe Kapfenberger für die Bereitstellung der Siegertrophäen.

Wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr wenn es wieder heißt Snowhill Xtreme 2020.

Quellen: SU Trattenbach


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50