Hard Enduro-Fahrer Michael Walkner auf GASGAS startet in die WM-Saison: Das Warten hat ein Ende. Nur noch ein paar Tage bis zur Eröffnungsrunde der FIM Hard Enduro-Weltmeisterschaft 2021, Extreme XL Lagares in Portugal...

 

0503 walkner

 

In den berüchtigten, felsigen Flussbetten von Lagares wird nämlich vom 7. bis 9. Mai das erste von der FIM genehmigte Hard Enduro-Weltmeisterschaftsrennen ausgetragen. Durch den neuen Status wurde diese Serie so aufgewertet, dass das Teilnehmerfeld aus 13 verschiedenen Nationen bis dato noch nie so riesig war.

„Vor zwei Monaten habe ich mir einen Bänderriss im rechten Fuß zugezogen. Nach sieben Wochen ohne Motorradtraining und unzähligen Therapiestunden, war ich am 23.April erstmals wieder auf meiner GASGAS unterwegs“, so ein zuversichtlicher Michael Walkner.

Einige effektive Motorradtrainingseinheiten absolvierte er letzte Woche in Norditalien und am vergangenen Wochenende am Erzberg.

„Die drei Komponenten, nämlich Fitness, Motorrad- Setting und die Reifenwahl sind enorm wichtig, damit ich die erwartete Leistung in den portugiesischen Bergen bringen kann“, meint ein motivierter Michael Walkner.

PA und Bildnachweis: Walkner


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.