Zwei Österreicher schließen die Top 10! Lars Enöckl holt sich den Sieg beim Red Bull Sea to Sky 2016 und Philipp Schneider schließt die Top 10 ab! Lars Enöckl hat es geschafft! Nur wenige Tage nach seinem 28. Geburtstag holt sich Privatfahrer Lars Enöckl (AUT/KTM) noch sein schönstes Geburtstagsgeschenk am Gipfel des Mount Olympus, beim Red Bull Sea to Sky ab. Überglücklich kommentiert er seinen ersten Extreme Enduro Sieg im Zielbereich. Zweiter wurde Andi "Letti" Lettebichler (DEU, KTM) vor dem Drittplatzierten Scott Bouverie (ZAF, KTM)

1008 kemer1

Top 10 Results - Mountain Race - Red Bull Sea to Sky 2016

1.Lars Enöckl (AUT, KTM), 3:48:22
2.Andreas Lettenbichler (DEU, KTM), 3:51:00
3.Scott Bouverie (ZAF, KTM) 3:51:14
4.Manuel Lettenbichler (DEU, KTM), 4:00:53
5.Dwayne Kleynhans (ZAF, KTM), 4:16:55
6.Kyle Redmond (USA, Beta), 4:23:26
7.Kyle Flanagan (ZAF, Yamaha), 4:27:08
8.Pol Tarrés Roca (ESP, Beta), 4:35:30
9.Mitch Carvolth (USA, KTM) 4:36:16
10.Philipp Schneider (AUT, KTM), 4:38:20

1008 kemer lars

 

Video: Red Bull.com (Bitte auf das Bild klicken)

1009 kemer redbull

 

Video: ORF Beitrag in der TV-Thek (Bis 14.10. verfügbar)

1008 kemer orf1

Videolink: http://tvthek.orf.at/program/Sport-20/2642577/Sport-20/13875301/Enoeckl-gewinnt-Hard-Enduro-Rennen/13875335

 

Links:

www.redbullseatosky.com 

www.facebook.com/RedBullSeatoSky 

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.