0402 masters1

 

Enduro Masters: Aufsteiger machen Platz für starken Nachwuchs. Klasse E35 wird zum heißesten Pflaster! Die jungen Wilden haben zuletzt in der Enduro Masters-Rennserie dominiert. Heuer müssen aber beispielsweise Florian Reichinger und Markus Geier in die nächste Altersklasse E35 aufsteigen, die damit wohl zum ganz heiß umkämpften Pflaster wird. Und bei den Junioren gibt es Platz für neuen, starken Nachwuchs. Die Enduro Masters-Serie von Joe Lechner startet am 7./8. April in Wimpassing (Bgld.).

Reichingers Verletzungen halbwegs verheilt:

Husqvarna-Pilot Florian Reichinger feiert im Herbst seinen 24. Geburtstag. Nach einer längeren Verletzungspause will der Munderfinger heuer wieder ins ernsthafte Renngeschehen eingreifen. Das erste Vorbereitungsrennen in Kroatien ist zur vollsten Zufriedenheit verlaufen. „Es passt alles, ich fühle mich gut und fit“, lässt Reichinger wissen. Oberstes Ziel sei eine verletzungsfreie Saison. Dem ersten Masters-Schlagabtausch im Freundeskreis sieht er gespannt entgegen: „Markus Geier hat im Vorjahr alles in Grund und Boden gefahren. Vielleicht kann ich heuer bei der Vergabe der Podiumsplätze wieder ein Wörtchen mitreden. Schauen wir uns die Geschichte mal an.“

Geier will Double:

Auch der angesprochene Markus Geier (KTM) ist fit. Im vergangenen Jahr feierte er in fünf Rennen fünf Siege. Seinen letzten nur wenige Wochen nach einer Schlüsselbein-Operation. Der ebenfalls bald 24-Jährige aus Schalchen will sich auch in der Klasse E35 nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. „Ich freue mich auf spannende Rennen. Ziel ist, den Gesamtsieg vom vergangenen Jahr zu wiederholen“, so Geier.

 

Video: Enduro Masters Wimpassing 2017

 

Heuer vier Masters-Rennen

Die Enduro Masters-Rennserie von Joe Lechner umfasst im Jahr 2018 vier Rennen. Beim Auftakt am 7. und 8. April 2018 in Wimpassing wird am Samstag ein Staatsmeisterschaftslauf ausgetragen. Dort wird auch Michael Feichtinger (Terra X-Dream-Husqvarna) starten, der nach seinem Staatsmeistertitel bei den Junioren heuer bei der Titelvergabe in der offenen Klasse mitmischen will.

Das zweite Masters-Saisonrennen findet bereits Ende April in der Speedworld-Arena statt. Dort hat Lechner gemeinsam mit Rallye-Ass Beppo Harrach eine neue Strecke ausgearbeitet. „Es wird mehr Waldstücke geben und wir haben auch einige verwachsene Forstwege wieder entdeckt. Das wird sicher abwechslungsreich zu fahren“, meint der Masters-Schirmherr.

Enduro Masters Wimpassing – Der Zeitplan

Samstag, 7. April 2018

ab 07.30 Uhr Anmeldung
09.00-13.00 Uhr Freies Training, technische Abnahme erfolgt bei der Einfahrt zum Training (Wechselzone)
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00-16.00 Uhr Prolog
17.00-18.00 Uhr ÖM Sprintrennen (1 Stunden Sprintrennen mit Le Mans Start)

Sonntag, 8. April 2018
08.00- 09.00 Uhr Anmeldung
09.15 Uhr Startaufstellung, Fahrerbesprechung
10.00-14.00 Uhr Enduro Masters Rennen
15.00 Uhr Siegerehrung

 

Klasseneinteilung
* 1 Team Klasse
* 2 E Junjor Einzelklasse bis 23 Jahre
* 3 E 35 Einzelklasse bis 35 Jahre
* 4 E 45 Einzelklasse bis 45 Jahre
* 5 E OB Einzelkalsse ab 45 Jahre
* 6 Team Mixed Team Klasse Frau/Mann

Weitere Infos unter www.enduromasters.at 

 

PA: H. Wetzelsberger. Video 2017: Enduro-Austria


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50