0915 em1

 

Schon am ersten Tag des Finales der Enduro-Europameisterschaft im polnischen Kielce konnte sich Kawasaki-Fahrer Alessandro Battig aus Italien den Titel in seiner Klasse holen! Mit einem weiteren Tagessieg in der Hubraumklasse der Viertaktmaschinen über 250 ccm, konnte er seinen Vorsprung uneinholbar ausbauen.

In den verbleibenden beiden Wettbewerbs-Tagen wird er sich darauf konzentrieren, zusätzlich noch den Titel in der Gesamtwertung zu holen. Auch dort liegt der Italiener in Führung der Europameisterschaft und hat mit seinem zweiten Platz in der Gesamtwertung am heutigen Freitag auch diesem Ziel etwas näher gekommen. Zwar musste er sich an diesem Tag seinem Landsmann, dem Junior Lorenzo Macoritto geschlagen geben, aber seine direkten Konkurrenten in der Meisterschaft konnte er hinter sich lassen, denn der Franzose Hugo Blanjoue wurde nur Dritter.

Tatsächlich hatte der nächtliche Regen den Staub auf den trockenen Wiesen und Feldern etwas gebunden, so dass dieser nicht zu einer Sichtbehinderung wurde. Aber trocken war es immer noch und entsprechend schnell wurde in den beiden Prüfungen gefahren, so dass sich für die Besten die Zeiten in den insgesamt acht Tests auf ziemlich genau eine Stunde Sonderprüfungzeit addierte.

0915 em2

 

Auch Battigs Landsleute Maurizio Micheluz und Tommaso Montanari können am nächsten Fahrtag, am Samstag, schon vorzeitig Meister in ihrer Hubraumklasse werden: Micheluz hatte sich in der Klasse der Zweitakter bis 250 ccm den Tagessieg geholt und seinen Vorsprung auf respektable 29 Punkte ausgebaut. Mit einem fünften Platz hätte er den Titel sicher.

Ähnlich ist es bei Montanari in der Viertakt-Klasse bis 250 ccm: Mit seinem Tagessieg baute er den Vorsprung auf 23 Punkte aus und kann mit einem zweiten Platz am Samstag auch schon den vorzeitigen Titelgewinn feiern.

Das Live-Timing für das Wochenende ist unter http://live.motoresults.pl/ zu finden.

Direkt zum Veranstalter geht es auf http://ktmnovi.pl/europa/

Mehr Informationen, Pläne, Ergebnisse, Meisterschaftsstände und weiterführende Links gibt es immer aktuell und direkt auf der offiziellen Homepage: http://enduro-europa.com

 

Termine 2018

14./15. April Fabriano / Italien www.motoclubartiglio.it/
19./20. Mai Bacau / Rumänien www.motoxcape.ro/
11./12. August Skövde / Schweden www.skovde.fmck.se/
14.-16. September Kielce / Polen www.ktmnovi.pl

 

Quellen: Robert Pairan


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50