Endlich konnte es losgehen: Die neue Enduro4Kids Serie sollte bereits im Mai starten. Leider mussten coronabedingt gleich im Premierenjahr Jahr die ersten zwei Termine in Grafenbach und Türnitz abgesagt werden. Jetzt war es aber soweit - In Schrems wurde ordentlich durchgestartet!

 

0622 kids2

 

Am 19. Juni fand die erste Ausgabe der neuen Enduro Kinder-Trainingsserie "Enduro4Kids" statt, wobei wir hier nochmals unterstreichen möchten, dass dies eben keine Rennserie ist. Spaß am Motorrad ohne Rennstress!

Austragungsort war das Gelände des MSC Schrems in Niederösterreich. Dort wurde das gesamte Areal für die Kinder genutzt. Insgesamt waren 38 Kids beim ersten Termin dabei. Darunter auch mehrere Girls. Teilnehmer von 6 bis 16 Jahren waren vertreten.

Gesamtes Areal in Schrems genutzt:

Die Kids wurden in 6 Gruppen eingeteilt. Jeweils 2 Gruppen mit 50ccm, 65ccm und 85ccm wurden über das gesamte Gelände mit MX-Strecke und Endurorunde auf mehrere Sektoren aufgeteilt. Eines der Highlights war für viele diesmal auch das Ausprobieren eines echten MX-Startgatters. Fahren dürfen in dieser Serie übrigens nur die Kids. Die Eltern können sich während der Veranstaltung, wie  z.B. in Schrems, währenddessen in der Rennkantine bedienen. In diesem Fall wurde aber auf Grund der Corona Auflagen ein Catering organisiert.

Die Kinder wurden unter anderem von Trainern wie Niki Kalina, Peter Bachler und Philipp Bertl unter die Fittiche genommen und konnten an diesem heißen Sommertag wieder viele Tipps mit nach Hause nehmen.

Besonders zu erwähnen ist auch, dass jedes Kind bei dieser Veranstaltung unfallversichert ist!

Enduro4Kids durfte sich also über einen gelungenen Serienauftakt freuen und die Kids selbst freuen sich natürlich bereits auf die nächsten Termine:

Weiter geht es am 17.Juli in Rohr im Gebirge und am 31. Juli am Red Bull Ring

Alle Infos zur Serie auf: https://www.enduro4kids.at/ Im Laufe der Woche werden auf dieser Website auch die Bilder der Veranstaltung hochgeladen.

 

Quelle: P.Bertl, Bericht: Enduro-Austria


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

Wir nutzen Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, andere helfen uns, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.