Das Präsidium der AMF hat eine Reihe von Änderungen beschlossen, um die Durchführung der österreichischen Motorsport-Meisterschaften 2020 weitestgehend zu ermöglichen...

 

0404 amf1

 

AMF: "Da nach jetzigem Wissensstand nicht abzusehen ist, ab wann überhaupt an einen Meisterschaftsbetrieb zu denken ist, wurden Rahmenbedingungen beschlossen, die uns in die Lage versetzen, sofort nach Aufhebung der maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen gemeinsam mit den dann in Frage kommenden Veranstaltern mögliche Veranstaltungen auf Durchführbarkeit zu prüfen. Ziel ist es selbstverständlich, mit allen unseren Partnern (Aktiven, Veranstaltern, Presse und Offiziellen) gemeinsam die Saison 2020 so zu gestalten, dass jene Bewerbe zur Durchführung gelangen, die im verbleibenden Sportjahr möglich sind."

 

Bereits im ersten Punkt der Maßnahmen geht es um eine Erleichterung betreffend der Lizenzen:

"Für Inhaber einer AMF Lizenz aus 2019 gilt die ärztliche Bestätigung des Antrages 2019 bis zum 31.12.2020. Rallye Lizenznehmer können ihre Lizenz 2020 OHNE Nachweis des sonst erforderlichen Erste Hilfe Kurses lösen; dies gilt ausnahmslos nur bis 31.12.2020. Ab voraussichtlich Ende Oktober sind wieder Erste Hilfe Kurse für Rallye Lizenznehmer 2021 vorgesehen."

Alle dazu bisher getroffenen Vorkehrungen im Detail unter:

https://austria-motorsport.at/reglement/amf-meisterschaften/ 

 

Quellen: AMF


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50