1110 pulver1

 

Die Schwarzpulverrallye des MSC Mattighofen ist mehr als nur ein Endurorennen. Wer jemals die Ehre hatte bei diesem Einladungsrennen dabei gewesen sein zu dürfen, hat sicher einiges zu erzählen. Schnelles Endurofahren alleine ist da zu wenig :-) 

MSC Mattighofen: "Nachdem Seriensieger Walter Feichtinger und Gerhard Zöhrer im Vorjahr gemeinsam triumphiert hatten, waren 2018 erstmals auch zwei Titelverteidiger am Start der Schwarzpulverrallye. Doch für beide reichte es heuer nicht ganz nach oben. Walter patzte in der Disziplin "Trial", Gerhard ließ in der Disziplin "Laufen" entscheidende Sekunden liegen. Somit war der Weg frei für ein neues Siegergesicht.

Marcel Sieber patzte in keiner Disziplin entscheidend, hatte zusätzlich noch das notwendige Glück beim "Darten" und konnte mit Rang 3 in der Königsdisziplin "Enduro" erstmals den Gesamtsieg fixieren.

Walter Feichtinger konnte das Endurorennen vor Markus Geier gewinnen. Die beiden standen dann auch mit Marcel auf dem Siegerpodest und belegen die Plätze 2 und 3. "Altmeister" Willi Reiter vom Gastclub RTS Schalchen war bester seines Teams und wurde hinter Reinthaller Fritz Fünfter.

Etwas bitter verlief das Rennen für Florian Reichinger. Nach den Funbewerben noch sehr souverän auf Rang 1, war er beim Enduro auch klar in Richtung Gesamtsieg unterwegs. Aus beruflichen Gründen musste er jedoch das Rennen eine halbe Stunde früher beenden und so reichte es dann nur für Gesamtrang 8.

Mit der Schwarzpulver ist traditionell das Veranstaltungsjahr für den MSC Mattighofen abgeschlossen. Nochmals Danke ans Küchenpersonal, Streckenposten, Helfer und Teilnehmer und an das Gasthaus Badhaus für die Verpflegung."

 

Link: http://www.msc-mattighofen.at/ 

 

1. Sieber Marcel

2. Feichtinger Walter

3. Geier Markus

 

1110 pulver2

Quellen: MSC Mattighofen


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50