0907 mega1

 

World Enduro Super Series: Red Bull 111 Megawatt. Taddy Blazusiak: “Das Red Bull 111 Megawatt verkörpert den Geist von WESS"... Die fünfte Runde der World Enduro Super Series findet in Polen, der Heimat eines der erfolgreichsten Endurorennfahrer statt. Poles bester Endurofahrer Taddy Blazusiak im Interview: Beim größten Offroad-Rennen Polens werden 1000 Fahrer teilnehmen, die während der zweitägigen Veranstaltung eine sehr vielseitige Veranstaltung sehen werden.

Das Red Bull 111 Megawatt gilt bereits in seiner fünften Auflage als das Blazusiak-Event und mischt Cross-Country-Rennen mit einer Auswahl von künstlichen Hard-Enduro-Sektionen in Europas größtem Kohlebergwerk. Es ist ein Format, von dem der sechsfache Weltmeister glaubt, dass es den wahren Geist von WESS verkörpert.
"Ich bin sehr aufgeregt mein Heimrennen als Teil der diesjährigen World Enduro Super Series zu bestreiten. Es enthält alle Elemente, die die Meisterschaft repräsentieren“, erzählt Blazusiak. "Die Qualifikation am Samstag beinhaltet zwei einzigartige Spezialprüfungen für die 1000 teilnehmenden Fahrer. Wir haben einen sehr langen und superschnellen Sand-Motocross-Test für alle. Danach folgt ein kürzerer aber intensiver Endurocross-Test. Da beide Tests zweimal absolviert werden, muss man 100% geben um sich für den Hauptbewerb am Sonntag zu qualifizieren.

Für die schnellsten 500 Teilnehmer wurde als Final Race ein 30 Kilometer langer Kurs angelegt. Genau um 13.11 Uhr starten die Fahrer zu Ehren der Nummer 111, des Lokalmatadors Blazusiak. Eine Vielzahl von steilen Anstiegen und gigantischen Sandhügeln mischen sich mit schnellen und fließenden Endurotrails. Mit drei geplanten Runden ist es ein stressiger Test für die körperliche Fitness, wie Taddy erklärt ...

"Was ich an Red Bull 111 Megawatt Final Race mag ist, dass es Hard Enduro mit Cross-Country mischt. Wir haben sehr schwierige Abschnitte zu meistern, zusätzlich ist das Rennen ist sehr intensiv. Mit der Teilnahme der gesamten Hard-Enduro-Elite der Welt, werden es drei Rennrunden, die an die Grenzen der Belastbarkeit gehen. Auch weil die gesamte Kohlenmine so groß und weitläufig ist.

Dieser Rennen ist schnell zur größten Enduroveranstaltung in Polen herangewachsen. Als einer der erfolgreichsten Enduro-Fahrer der Welt wird Blazusiak natürlich den Heimvorteil auf seiner Seite haben, wenn er in der fünften Runde der WESS um die oberste Stufe des Podiums kämpft. Als erster Red Bull 111 Megawatt-Sieger aus dem Jahr 2014 ist er wieder hungrig nach einem Heimsieg.

"Zuhause zu gewinnen ist ein unglaubliches Gefühl, ich kann mich noch gut an meinen Sieg beim Red Bull 111 Megawatt erinnern", erinnert sich Taddy. "In Polen gibt es eine sehr große Leidenschaft für Enduro und es ist ein immenser Ehre, wenn man die besten Enduro-Fahrer der Welt in seinem Garten schlägt. Ich weiß, dass es in diesem Jahr eng wird, aber mit der Unterstützung meiner Heim-Fans werde ich alles geben, um auf der obersten Stufe des Podiums zu stehen. "

 

0907 mega2

 

Red Bull 111 Megawatt Fast Facts:

2,59: Jonny Walker’s Sieg in Sekunden über Mario Roman 2016

3: Jonny Walker Siege in Serie (2015, 2016, 2017)

10,85: Walker’s Sieg in Sekunden 2017

1:11: Das Rennen startet exakt um 13:11 zu Ehren von Taddy Blazusiak

1000: Anzahl der angemeldeten Fahrer

2014: Blazusiak siegte bei der Premierenveranstaltung

Ergebnis 2017:

1. Jonny Walker (KTM)
2. Mario Roman (Sherco)
3. Graham Jarvis (Husqvarna)

Red Bull 111 Megawatt Siegerliste

2017: Jonny Walker (KTM)
2016: Jonny Walker (KTM)
2015: Jonny Walker (KTM)
2014: Taddy Blazusiak (KTM)

Red Bull 111 Megawatt Zeitplan:
Samstag 8 September:
Qualifikation:
10:00-14:00 — Runde 1
14:30-18:30 — Runde 2
Sonntag, 9 September:
9:45 - B Finale(Fahrer 501-750)
1:11pm - Hauptrennen (Fahrer 1-500)

Red Bull 111 Megawatt Informationen:

Website: www.redbull.pl/111megawatt 

Website: www.iRideWESS.com 

 

WORLD ENDURO SUPER SERIES – 2018 Veranstaltungen
Runde 1. Extreme XL Lagares (Portugal) Mai 11-13
Runde 2. Erzbergrodeo (Austria) Mai 31-Juni 3
Runde 3. Trèfle Lozérien AMV (Frankreich) Juni 8-10
Runde 4. Red Bull Romaniacs (Rumänien) Juli 24-28
Runde 5. Red Bull 111 Megawatt (Polen) September 8-9
Runde 6. Hawkstone Park Cross-Country (England) September 22-23
Runde 7. Gotland Grand National (Schweden) Oktober 26-27
Runde 8. Red Bull Knock Out (Holland) November 10

 

PA: WESS Promotion GmbH

Photo credit: Tomek Gola/Red Bull Content Pool & Lukasz Nazdraczew/Red Bull Content Pool

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50