0308 trophy1

 

Veranstaltungen brauchen bekanntlich immer große Gönner, um sich weiter zu entwickeln! Auch die Enduro- Trophy hat Ihren Namen und Ihre Professionalität nicht zuletzt durch jahrelange Partnerschaften erlangt. Für 2018 freuen sich die Verantwortlichen wieder zwei neue Sponsoren begrüßen zu dürfen:

Allen voran die Firma Bischof Immobilien, die sich mit dem IBI Racing Team bereits einen Namen in der Enduro Szene gemacht hat. Der Inhaber und Teamchef Klaus Bischof aus Judenburg, -selbst begeisterter Enduro Fahrer, hat sich für unseren Nachwuchs eingesetzt und unterstützt ab sofort die 2017 gegründete Kids- Trophy.

Der neue Zeitplan und einige Reglement Änderungen der IBI Kids- Trophy, sind der erste Schritt, in eine professionelle Richtung. Des Weiteren wird an einem Hauptpreis „powered by IBI“ für die Nachwuchsrennserie gefeilt, -Infos dazu folgen :-)!

http://www.ibi.at/

 

Der Zweite im Bunde ist die Fa. Chilli- X Auner mit dem Sitz in Judenburg: Die Firma zeichnet sich mit Produkten rund um den Zweirad Sport aus. Wem der Weg nach Judenburg zu weit ist, kann unbürokratisch und kostengünstig über den Chilli- X Onlinestore von Ersatzteilen, bis hin zu Offroad- und Freizeitbekleidung alles was das Herz begehrt, erwerben!

http://www.chilli-x.at/

 

Mit Kini Red Bull hat die Trophy erfreulicher Weise einen jahrelangen Partner, der auch 2018 wieder ein Zeichen setzt: Die Traditionsmarke aus dem Zillertal, wartet gleich zu Saisonbeginn mit Starterspecials für Enduro- Trophy Rider auf: Sensationelle Angebote von bis zu -50 % können direkt auf www.kini.at geordert werden!

http://www.kini.at

 

Die Mannen der Enduro- Trophy, möchten sich auf diesem Wege bei allen Gönnern für die großartige Unterstützung 2018 aufs herzlichste bedanken!

Der Startschuss der Enduro- Trophy fällt in wenigen Wochen, am 14./ 15. April in Rinegg/ Ranten (Steiermark). Die Anmeldung zum Rennen wird auf www.enduro-trophy.com  in Kürze freigeschaltet!

 

 

Quelle: Enduro-Trophy, Foto: Kundegraber


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50