Für den 6-fachen Enduro-Europameister Werner Müller war das Strandrennen in Italien der offizielle Start in seine mittlerweile 33! Motorsportsaison. "Endlich hat die knallharte und trockene Vorbereitungsarbeit über dem Winter ein Ende, und ich kann bei Wettkämpfen meine Leistungen bringen", so Werner. Das Team Müller/Fantin konnten bei sehr schwierigen Verhältnissen den 3.Rang einfahren...

Motorsport im Sand, ohnehin keine leichte Aufgabe. Dazu auch noch reichlich Flüssigkeit von oben, das waren Umstände wo sich die Teilnehmer beim „Int. Beach Motor Race Bibione 2013" im Team und Einzelbewerb zu recht finden mussten.

fotos 20130331 mueller

Für das Austro-Italo Team Werner Müller und Diego Fantin reichte es trotz allem zu Podestplatz drei. Rang eins ging dabei an Döksen NL/Maddi I, vor Cominotto I/Botturi I.

Diese Offroad-Motocross Veranstaltung (Nachtevent) ging ganz klar über die Grenze der Belastbarkeit, daher auch der berechtigte Rennabbruch nach 2 ¼ Stunden, so Werner Müller nach dem Zieleinlauf im Teambewerb.

Ob der 6-fache Enduro Europameister Werner Müller (Ostermontag) beim Int. Supermarecross am Start sein wird ist noch offen.

Website: www.werner-mueller.at

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50