In diesem Jahr findet in Braunau, Burghausen und Mattighofen unter dem Motto  „Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich“ die Oberösterreichische Landesausstellung statt. Über 150.000 Besucher strömten bereits in die Region, das KTM dabei als einer der wichtigsten Arbeitgeber im Innviertel und Förderer der weltweiten Bekanntheit von Mattighofen nicht fehlen darf, ist auch klar! Seit letztem Freitag bis einschließlich 05. August kann in der Sepp-Öller-Halle in Mattighofen im Rahmen einer KTM Sonderaustellung unter dem Motto „Gegründet – Gewachsen – Gefeiert“ auch die bewegende Geschichte des weltweit führenden Motorradherstellers im Offroad Competition Bereich erlebt und erfahren werden. >>Zur Pressemitteilung<<.
Nach einem Blick in die Vergangenheit dreht sich in der zweiten News alles um Gegenwart und Zukunftsmusik. Das KTM global für sportliche Motorräder steht, ist allseits bekannt. Die Marke hat sich in den letzten Jahren aber auch in der virtuellen Welt einen Namen gemacht. Wie bei den Bikes sorgt eine breite Palette an Angeboten im Netz für ein ideales Bindeglied zu Partner, Kunden, und nicht zuletzt zu den zahlreichen Fans weltweit! Einen Überblick über den aktuellen Stand von KTM 2.0 – mit interessanten Zahlen und Hintergründen zu allen wichtigen KTM Seiten im Netz gibt es hier >>Zur Zukunftsinfo<<.