E.A.R.T Fahrer Fabian Kaltenbrunner berichtet über den Juniorendurocup im Schwarzen Graben: "Am 27. und 28 Juli fand der 3. Lauf zum 5/18 Juniorendurocup statt, mit großer Vorfreude reiste ich am Freitag zum Pinter Tom nach Hochneukirchen in den Schwarzen Graben...

 

0803 kids1

 

Da wir bereits 2018 zu Gast sein durften, kannte ich das geniale Endurogelände und freute mich das ganze Jahr schon auf dieses Rennen, da es eine meiner Lieblingsstrecken ist. Am Samstag pünktlich um 10 Uhr wurden wir in Gruppen eingeteilt, anschließend fand das Training statt, selbst der verletzte Cheftrainer Herbert LINDTNER stand uns mit Rat und Tat zur Seite, zusätzlich waren die Trainer Edi EDERER, Niki KALINA und Julia SCHRENK mit dabei.

Am Vormittag durfte ich mit meiner Gruppe verschiedene Sektionen am Gelände von Tom trainieren. Nachmittags durfte ich mit zwei weiteren aus meiner Gruppe den Nachbarwald erkunden und was uns da erwartete war echt der Wahnsinn, geniale Auf- und Abfahrten und ein Bachbett, das an die Red Bull Romaniacs erinnerte. Das war echt ein Highlight an diesem Trainingssamstag, ganz nach dem Motto je steiler desto geiler.

Sonntag war Renntag, mein Rennen der JE 3 startete um 10:30 Uhr mit der Einführungsrunde, die Rennstrecke wurde durch den nächtlichen Regen rutschig und schmierig, was mich besonders freute, da das genau der Untergrund ist, auf dem ich mich am wohlsten fühle.Den Start erwischte ich diesmal ein wenig besser und so befand ich mich nach der ersten Kurve auf Platz 6.

Ich fühlte mich auf der regennassen rutschigen Strecke sehr wohl und so konnte ich in den nächsten Runden Platz um Platz gutmachen. In den letzten 45 Minuten des Rennens gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen mir, Jana SCHAL und Christoph SANTELER. Die Plätze wurden mehrmals durchgetauscht und wir konnten uns gegenseitig super pushen.

Überglücklich konnte ich nach einer Renndauer von 75 Minuten die Ziellinie als erster überqueren und somit meinen ersten Sieg beim Juniorendurocup dieses Jahr einfahren. Zweite wurde Jana SCHAL und Dritter Christoph SANTELER.

Das Wochenende im Schwarzen Graben war wieder der Wahnsinn, alles hat super geklappt, von der Verpflegung bis hin zum Training und Rennen war alles top organisiert. Ich freue mich schon wieder auf das nächste Rennen bei Tom und seinem genialen Endurogelände.

Der 4. Lauf zum Juniorendurocup findet am 07. und 08. September in Grafenbach statt, hoffentlich meint es der Wettergott gut mit mir und öffnet seine Schleusen :-).

Alle Ergebnisse unter: www.Juniorendurocup.at

 

0803 kid3

Text: Fabian KALTENBRUNNER, Foto: Edi EDERER


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50