0328 ktm10

 

Pünktlich zum Saisonauftakt der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften am 31. März im burgenländischen Großhöflein präsentiert KTM Österreich das Sportfahrer Line-Up für die kommende Rennsaison. Auch 2019 mischt KTM in der Disziplin Motocross mit einem starken Fahrerfeld aus KTM unterstützten Fahrern der heimischen Offroad-Motorsportszene wieder mächtig mit.

Kurz vor dem Saisonstart trafen sich KTM‘s Motocross-Staatsmeisterschaftsfahrer zum gemeinsamen Team-Shooting auf der WM-Motocross-Strecke in Arco di Trento, jener Strecke auf der sich normalerweise die weltbesten Motocrossfahrer, wie die Red Bull KTM Factory Racing Team-Fahrer Antonio Cairoli, Jeffrey Herlings, Jorge Prado und Tom Vialle beim MXGP batteln.

Vor der Linse von Sportfotografin Irina Gorodnyakova und Pridefilms-Videomann Uwe Fröhlich gaben die Jungs auf der WM-Strecke in Arco ordentlich Gas. Im Videobericht zum „KTM RIDERS MEETING“ kann man die KTM Österreich-Vertragsfahrer besser kennenlernen und einen Blick hinter die Kulissen des Shootings werfen:

Videolink: https://youtu.be/HbL-a4mGR80 

 

KTM ist auch im Jahr 2019 in den Klassen MX 2 und MX OPEN der Motocross ÖM vertreten.

Mit Vizestaatsmeister 2018 Johannes Klein vom KTM Zauner Racing Team, und dem MX Open-Staatsmeister aus 2015 Pascal Rauchenecker, stellt KTM auch 2019 Top-Fahrer, mit internationaler Rennerfahrung, an das Startgatter der österreichischen Motorcross-Staatsmeisterschaft.

 

0328 ktm5MX OPEN-VIZESTAATSMEISTER 2018 JOHANNES KLEIN

 

0328 ktm8PASCAL RAUCHENECKER IST ZURÜCK IN DER MOTOCROSS ÖM

 

Pascal Rauchenecker ist zurück auf KTM und geht nach seiner Zeit als Enduro-Werksfahrer und späterer GNCC-Pilot in Amerika in diesem Jahr wieder in der ÖM auf Titeljagd. Johannes Klein, der im Vorjahr bereits den Vize-Staatsmeistertitel einfahren konnte ist hochmotiviert für die kommende Saison, in der er den Titel in der Klasse MX OPEN-Klasse holen möchte.

 

0328 ktm6MX2-VIZESTAATSMEISTER 2018 MANUEL PERKHOFER

 

In der MX 2-Klasse setzt KTM auf die Talente Manuel Perkhofer, MX 2-Vizestaatsmeister 2018, vom COFAIN-Racing Team, und Marcel Stauffer vom KTM KINI Junior Pro-Team.
Alle beide haben bereits internationale Rennerfahrung und Chancen auf den Staatsmeistertitel.

 

0328 ktm4MARCEL STAUFFER MIT SEINER KTM 250 SX-F

 

Auch KTM Österreich Geschäftsführer Chris Schipper blickt erwartungsvoll in die neue Saison: "Nach zwei Jahren Enduro und GNCC Racing haben wir mit Pascal Rauchenecker den härtesten Racer wieder zurück in der Motocross ÖM. Das macht uns sehr stolz! Unsere Youngsters komplettieren die schlagkräftige Aufstellung, die mit zwei ÖM-Titeln gekrönt werden soll."

 

0328 ktm9PHILIPP RINGHOFER

 

Mit von der Partie beim Team-Shooting war auch KTM-Markenbotschafter und Motocross-Trainer Philipp Ringhofer (Ringhofer MX-Camps). Der Ex-Motocrossprofi kümmert sich bei KTM im Rahmen des Jugendförderprogramms „KTM YOUNG FIGHTERZ & KTM MINI FIGHTERZ“ aktuell um den heimischen Motocrossnachwuchs und bietet Trainingslehrgänge für Groß und Klein.

Alle Termine und Ergebnisse der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft 2019 gibt es unter: www.crossnews.at/termine-2019 

Quellen: KTM, Fotos: Irina Gorodnyakova Photography

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50