1231 sherco

 

San Silvestre Endurera in Las Rozas / Spanien: Perfekter Jahresausklang - Mario Roman und Florian Kirchmayer (beide auf Sherco) entern, beim stark besetzten Teambewerb hinter den Siegern Jonathan Barragan und Goncalo Reis sowie den zweitplatzierten Alex Gamboa und Carlos Adel als Dritte das Podium.

Das San Silvestre, Nähe der Stadt Madrid ist ein 4-stündiger Teambewerb wo sich rund 400 Starter auf großteils sandigem Untergrund mit einigen Auf- und Abfahrten in 2er Teams in einem vorgeschriebenen 30-minütigem Wechselmodus um die begehrten Plätze am Podium matchen.

Florian Kirchmayer: "Mit meinem Freund und Markenkollegen Mario Roman bei seinem Heimrennen im Team anzutreten hat mich sehr gepusht, er ist hier der Publikumsliebling und so wollte ich nichts verlieren. Die ersten 1,5 Std. lagen wir auf Platz zwei bis bei Mario die Feder des Seitenständers brach und er an die Box musste, da ein Fahrerwechsel nur alle 30min erlaubt ist verloren wir etwas mehr als eine Minute und fielen auf Platz 5 zurück. Nach einer Renndauer von ca. 3 Std. fuhren wir auf Rang 3 vor und konnten diesen schließlich in Ziel bringen.

Die Vielzahl an enthusiastischen Zusehern beflügelt und so war es wieder mal so richtig geil in einer derartigen spanischen Kulisse zu fahren."

Link: Onboard Video Mario Roman:

1231 mario roman onboard

Link: https://youtu.be/m2vqH73jMag

Quellen: Kirchmayer, Video: EnduroDesinquieto

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50