1226 rallye

 

Drei Dakar-Sieger: Toby Price, Sam Sunderland und Matthias Walkner werden gemeinsam mit Team-Junior Luciano Benavides an der Rallye Dakar 2019 in den Farben des Red Bull KTM Factory Racing teilnehmen. Zu ihnen gesellen sich Laia Sanz von KTM Factory Racing, die sich von ihrer Krankheit erholt hat, und Mário Patrão.

Das Ziel ist einfach. KTMs Siegesserie mit 17 Siegen in Folge fortzusetzen...
Was jedoch auf die Rallye Piloten wartet sind mehr als 5.000 km extrem hartes Gelände in einem Rennen, das nur in Peru ausgetragen wird.

Matthias Walkner: „Ich freue mich darauf, wieder in Peru zu fahren und meinen Titel zu verteidigen. Es gibt ein bisschen mehr Druck für mich, aber mein Plan ist genau wie immer - bleib sicher und gib das Beste bei der Veranstaltung. Es ist schwer einzuschätzen, wie es bei dem Rennen in nur einem Land und mit so viel Sand laufen wird. Die Strategie wird sehr wichtig sein, und die Startposition für den Tag kann einen großen Einfluss auf die Ergebnisse haben. Ich glaube es wird sehr eng werden mit den vielen Jungs die um den Sieg kämpfen, aber wenn alles nach Plan verläuft und ich ein konstantes Tempo halten kann, würde ich mir zumindest ein weiteres Podestziel wünschen.“

10 Fakten zur Rallye Dakar in einer interessanten Story im KTM Blog:

Der Start der Rallye Dakar 2019 rückt immer näher. Grund genug, uns 10 Fakten zur härtesten Cross-Country-Rally der Welt anzusehen, von denen du wahrscheinlich noch nie gehört hast – vom Treibstoff, der die Bikes auf den langen, strapaziösen Sonderprüfungen befeuert, bis hin zur Frage, wie sich Fahrer mitten in der Wüste erleichtern...  Hier die Story im KTM Blog lesen

 

Weitere Informationen:

KTM: http://www.ktm.com/

KTM Blog http://blog.ktm.com 

Dakar: www.dakar.com 

Quellen: KTM


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50