1214 reichinger florian

 

6 Fragen an Top-Pilot Florian Reichinger. Der 24-jährige hatte 2018 leider Pech nachdem er die Klassenführung im Österreichischen Endurocup (ÖEC) nach einem Bruch der Hand abgeben musste. Florian Reichinger arbeitet bei KTM Factory Racing ist in Munderfing zu Hause und fährt seit 2009 Endurorennen...

 

Wie geht es dir und wie zufrieden bist du insgesamt mit der Saison 2018?

"Die Saison 2018 hat für mich von Beginn an sehr gut ausgesehen, war in der Enduro Staatsmeisterschaft auf Platz 4 und beim ÖEC habe ich die Klasse E2 angeführt  - bis zu meinem Sturz beim ÖEC Pramlehen im August wo ich mir leider die Hand gebrochen habe. Somit musste ich die restlichen Rennen von der Meisterschaft leider pausieren. Es ist sehr schade weil es bis dahin echt gut gelaufen wäre für mich. Ich habe aber im Herbst noch das eine oder andere Rennen absolviert welche toll für mich liefen und ich zeigen konnte das ich wieder zu 100% fit bin."

Was waren deine absoluten Highlights und größten Erfolge des Jahres?

"Eines meiner persönlichen Highlights heuer war sicher die ÖM in Perchau wo ich 1,5 Stunden lang auf Platz 2 hinter Bernhard Schöpf lag, dann aber leider leichte Probleme hatte und auf Platz 4 zurückfiel. Hat mich zwar mega geärgert aber dass zeigte mir, dass ich am richtigen Weg bin. Was dann sicher auch noch dazugehört ist das 24-Stunden Enduro in Langensteinbach welches ich zusammen mit meinen Teamkollegen gewinnen konnte."

Wer sind deine stärksten Konkurrenten?

"Puhhh schwer zu sagen aber auf jedenfall die ersten 5 Fahrer von der Enduro Staatsmeisterschaft"

Welches Motorrad bist du gefahren und welche groben Änderungen hast du daran vorgenommen?

"Bin wie schon die letzten 4 Jahre wieder auf einer 350er Husqvarna 2018 angetreten wo ich eine Mischung aus Enduro und Motocross-Motor fahre. Fahrwerk fahre ich seit heuer das WP Aftermarket."

Eine Frage die immer viele Hobbyfahrer interessiert: Welche Reifen-Schlauch-Mousse Kombis und welche Übersetzung hattest du verwendet?

"Übersetzung fahre ich 13:50 - Reifen fahre ich immer den Metzler Sixdays Extrem in Kombination mit dem Michelin Mouse"

Was hast du für 2019 geplant?

"Werde natürlich wieder bei der Österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft an den Start gehen und ob und welche Serie ich sonst noch fahre wird sich die nächsten Wochen noch rausstellen. Aber Priorität Nummer 1 ist für mich eine unfallfreie Saison 2019"

Facebook-Link: https://www.facebook.com/florian.reichinger

Vielen Dank und alles Gute!

 

1214 reichinger

Actionbild: Franz Luder/only-dirt.at, Profilbild: privat

Beitrag: Enduro-Austria

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50