1201 werner mueller1

 

Werner Müller gehört noch immer nicht zum alten Eisen. Auch 2018 hat der mehrfache Enduro-Europameister bei einzelnen Veranstaltungen wieder gezeigt, dass er es noch kann...

Pressemitteilung Werner Müller: Wer sich mit dem Endurosport beschäftigt, kommt am Namen Werner Müller und in weiterer Folge am Werner Müller Racing Team nicht vorbei. Auch heuer konnte der Kärntner Enduro Löwe mit seinen 18 Start-Ziel-Siegen und den zwei daraus resultierenden Meistertiteln wieder beweisen, dass seine Zeit im Sportgeschäft noch lange nicht abgelaufen ist.

Auch für die Teammitglieder lief es heuer sehr erfreulich, so konnte beispielsweise Roland Korak den Vizemeistertitel holen und auch Daniel Pusar, der den 3. Gesamtplatz in der ACC einfuhr und Walter Sterchi konnten sich über zahlreiche weitere Topplatzierungen in der abgelaufenen Rennsaison freuen. Weniger erfreulich lief es für die Jungspunde des Teams. Daniel Wieser und Adrian Müller mussten nach schweren Verletzungen die restliche Saison aussetzen, befinden sich aber bereits wieder in der Vorbereitungsphase für das kommende Rennjahr.

Mit Thomas Reichhold hat ein Teammitglied das WMRT mitten in der Saison verlassen und geht jetzt für ein anderes Team an den Start. Das WMRT wünscht ihm weiterhin alles Gute für seine Zukunft.

Auch abseits der Rennstrecke macht das Enduro-Urgestein Werner Müller eine gute Figur. So war er wie jedes Jahr auch heuer bei der Strohmaier Licht ins Dunkle Gala im Casineum in Velden am Laufsteg zu sehen.

 

1201 werner1

 

Ein großes Dankeschön auf an Peter Dürnwirth für den großartigen Filmbeitrag über das WMRT, welchen er für den Sender BTV gemacht hat. Über einen weiteren Fernsehauftritt freut sich Müller besonders. So war er bei „Guten Morgen Österreich“ aus Kappel live im ORF zu sehen und konnte dort über seine herausragende Karriere sprechen.

Die Pläne für die kommende Rennsaison 2019 werden schon geschmiedet. Schon jetzt steht fest, dass das Team sicher wieder geschlossen beim Heimrennen in Mairist antritt, über den weiteren Rennplan informieren wir rechtzeitig.

Das Werner Müller Racing Team, allen voran Teamchef Werner Müller möchte sich in diesem Zuge recht herzlich für die mediale und finanzielle Unterstützung im Laufe der Saison bedanken. „Ohne meine Sponsoren wäre ich nicht da wo ich bin“, zeigt sich Werner Müller stolz über die Unterstützer.

TV-Beitrag:

https://www.btvon.at/index.php/video/2813/werner-mueller-kaerntens-motorsport-urgestein/?fbclid=IwAR0E5q8XRI0C5ScVPkr-PM1a0Gb3ma7HxdTFXe_C4sAhqfNo-qr2TG1z5sY# 

Pressemitteilung und Fotos: WMRT
Link: Werner Müller Racing Team: www.werner-mueller.at 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50