0920 redstag1

 

Am 26. Oktober 2018 wird mit dem „Red Stag Trail“ der wohl größte Enduropark Österreichs eröffnet. Laut Veranstalter MSC Rohr im Gebirge wird dieser Enduropark, inmitten der niederösterreichischen Voralpen, jeden bisher gekannten Rahmen sprengen und dem Enduro-Freizeitsportler wie dem Enduro-Profi atemberaubende Strecken bieten…

Herzstück des Areals ist der sogenannte „Red Stag Trail“. Dabei handelt es sich um eine Schotterpiste welche bei der Rally Staatsmeisterschaft als Sonderprüfung verwendet wurde. Diese Schotterpiste mit einer Länge von über 14km bildet den Ausgangspunkt für 6 Offroad-Sektionen.  Von dieser Piste wird man mit Hinweisschildern weg vom Schotter und rein in feinstes Endurogelände geführt. Die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Endurostrecken werden farblich gekennzeichnet. Die Strecken beginnen beim „normalen“ Endurokurs und enden bei sehr anspruchsvollen Extreme-Enduro Pfaden. Zur Verfügung stehende Gesamtlänge: Ca.20km.

Hat man einen Streckenteil absolviert, kommt man wieder zurück auf den „Red Stag Trail“ und fährt im Einbahnsystem weiter bis zur nächsten Offroad-Sektion. Vom Enduro-Anfänger der nur mal sein Motorrad auf einem Schotterweg bewegen möchte bis zum eingefleischten Extreme-Enduro-Fahrer ist also für jeden etwas dabei. Wer alle Sektionen abfährt wird laut derzeitigem Stand ca. 40 Min benötigen.
Neben dem Trainingsgelände steht auch ein großes, privates Fahrerlager auf nicht-öffentlichen Grünflächen zur Verfügung. Sehr schmackhafte Red Stag Burger und Getränke gibt es ebenfalls vor Ort.

 

 

Außerdem wird Erzbergrodeo Co-Moderator und Rallyfahrer Kris Rosenberger, der die Strecke bereits getestet hat, mit seiner Firma Husqvarna Rosenberger bei der Premiere am 26.10.2018 mit insgesamt 10 Stk. Husqvarna Testmotorrädern der neuesten Modellreihe aus dem MX-und Endurobereich vor Ort sein. 

 

Wichtig: Es werden ausnahmslos nur Motorräder für die Location zugelassen welche betriebssicher sind. Die Geräuschpegelgrenze liegt bei max. 98 dB und wird auch überprüft. Eine Straßenzulassung ist nicht notwendig. Die Strecke wird nur an bestimmten Tagen geöffnet sein und wird auch von Streckenposten überwacht.

Kosten und Fahrzeiten:
Für 55,-- Euro kann den ganzen Tag gefahren werden. Geöffnet von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. (Mittagspause 1 Stunde) Maximale Starterzahl 300! Also gleich mal anmelden!
Die Anmeldung erfolgt per e-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Informationen, Videos und Kontakt auf: https://enduro-extreme.com/

0920 red2

 

Quellen: MSC Rohr im Gebirge. Bericht: Enduro-Austria


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50