Der 24-jährige Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team Fahrer gewinnt in Ungarn den Super-Test am Freitag, kommt trotz Stürze am Samstag auf dem guten 5.ten Rang und belegt am Sonntag Platz 8. In der WM-Zwischenwertung behält Rauchenecker seinen 4.ten Platz. Bereits am kommenden Wochenende geht die Enduro-Weltmeisterschaft weiter, wenn in Griechenland der nächste WM-Lauf gefahren wird...

 

0626 rauchenecker

 

„Das WM-Wochenende in Ungarn hat für mich sehr gut begonnen, gleich am Freitag konnte ich den Super-Test gewinnen“, sagt Pascal Rauchenecker, der dann beim WM-Lauf in Ungarn am Samstag gleich zu Beginn sehr gute Zeiten fahren konnte.

Leider musste der 24-Jährige auch zwei Stürze hinnehmen und belegte am Ende Rang 5. Am Sonntag fand der Oberösterreicher nach einem Sturz nur schwer den perfekten Rhythmus und kämpfte sich noch auf den 8.ten Platz: „Ich möchte weiter an meinem Ziel – Top 5 und Podium in der WM festhalten, und ich freue mich jetzt auch Griechenland, wo ich wieder alles geben werde“, so Pascal Rauchenecker.

Bereits am Dienstag beginnt die Anreise, denn ab Mittwoch findet schon die erste Streckenbesichtigung in Griechenland statt...

Das Foto zeigt Pascal Rauchenecker bei der WM in Ungarn. 

Link Enduro WM: http://www.endurogp.org/ 

 

Pressemitteilung: Thomas Katzensteiner, Bild: Future7Media


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50