King of the Hill 2017: Ein sehr anspruchsvolles und nasses Rennen. Lars Enöckl liefert sich mit dem letztlichen Sieger Wade Young ein Rennen um die ersten Plätze. Der ganze Report zum Rennen folgt in Kürze...

 

0412 lars enoeckl

 

Lars Enöckl:

"Die Qualifikation konnte ich überlegen gewinnen, eine super Ausgangsposition für das finale Rennen!" Freitag: "Die Qualifikation am Freitag ist super gelaufen! Ich konnte überlegen gewinnen und durfte am Samstag somit als Erster starten!"

Samstag: "Beim Rennen lag ich lange auf Platz 1! Ich hatte mit Wade Young ein tolles Battle, bei einer Auffahrt musste ich die Führung allerdings leider abgeben! Wade konnte seinen Vorsprung ausbauen, ich erreichte Platz 2 ! "

Sonntag: "Beim finalen Rennen warteten 4 Runden auf uns - 3 Stunden Hard Enduro. Der Start war gut, nach einigen Schwierigkeiten bin ich aber einmal sogar auf den 10ten Rang zurückgefallen! Die Aufholjagd startete und ich bin super happy, dass sich am Ende noch Platz 4 ausgegangen ist!"

Overall: 2ter Platz! Ich bin super gefahren und bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden!"

Ergebnisse: 1. Wade Young 2. Lars Enöckl 3. Jozsa Norbert Levente

 

 

Quelle: Seven MMD GmbH, Fotos © Lars Enöckl


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50