Julien Bill der einzige Schweizer Motocross-Weltmeister (MX3) vertraut ab sofort auf die Sicherheit von 6D Helmen! Nach seiner Rückkehr aus Brasilien ist der Genfer extrem motiviert seine so erfolgreiche Karriere in Europa weiter fortzusetzen. Nach dem gelungenen Markenwechsel auf Kawasaki ist das oberstes Ziel für diese Saison die Rückeroberung des Schweizer INTER MX Open Titels!

0313 6d1

Julien Bill ist zulange im internationalen MX-Sport involviert und hat mehr als ausreichend Erfahrung, um in Punkto Sicherheit keine Kompromisse einzugehen: „Unser Sport ist allein im letzten Jahrzehnt so viel schneller, dynamischer und spektakulärer geworden. Es ist wichtig, dass wir beim Fahrerschutz und hier insbesondere bei den Helmen darauf achten, Produkte zu verwenden, die durch den Einsatz neuer Technologien auf diese Entwicklung Rücksicht nehmen.

Genau so wie es heute unmöglich wäre mit einem Bike aus den Siebziger Jahren wettbewerbsfähig zu sein ist es fragwürdig, ob eine Helmtechnologie, die sich die letzten Jahrzehnte kaum verbessert hat, heute noch ausreichend Sicherheit bietet. Daher auch meine Entscheidung für 6D Helme mit der revolutionären ODS-Technologie, die nachgewiesen besser gegen Gehirn- und Kopfverletzungen schützt.

Der Vorbereitung für die Saison verläuft bis dato planmäßig. Darunter waren auch einige internationale Supercross-Veranstaltungen. Der offizielle Start in die Saison erfolgt für Julien am 22. März 2015 in Aeschlenberg/FR mit den ersten beiden Läufen zur Schweizer INTER MX Open 2015!

6D Helmets - Suspension for your Head!

Mehr über 6D Helmets erfährt man auf www.6Dhelmets.com  und www.6Dgermany.com

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50