Großes Kino im Motodromo des MSC Rietz zum 5. Race der Saison... Zum 5.mal stellten sich die Fahrer in dieser Saison ans Startgatter und diesmal ging es in der MX-Arena des MSC Rietz zur Sache. Die Strecke erst im letzten Jahr nagelneu in Betrieb genommen, wurde diese für die ÖM-Premiere im Juni wiederum komplett umgekrempelt und so war die Piste auch für die AlpCup-Fahrer absolutes Neuland.

0904 alpencup

Piste, Streckenverhältnisse, Präparation, usw. alles auf Topniveau vom MSC Rietz vorbereitet und zumindest für Tag1 spielte auch noch das Wetter mit. Rietz war auf jeden Fall mehr als eine Reise wert und am Ende standen 318 Starter am Gatter der beiden Renntage.

Während der Nacht von Freitag auf Samstag schüttete es noch aus vollen Kübeln, aber wie bestellt schloss sich der Wasserhahn am frühen Morgen und blieb über den ganzen Tag auch zu. Daneben sorgten die angenehmen Temperaturen und die perfekte Streckenpräparation für einen gewaltigen Renntag. Der MSC Rietz leistete beste Arbeit und so konnten auch die schweren Regenfälle der letzten Tage der Strecke nichts anhaben, im Gegenteil sorgte der "Starkregen" für beste Pistenverhältnisse, da der Regen genau zum richtigen Zeitpunkt stoppte. An die 150 Fahrer fanden am Samstag den Weg nach Rietz und sollten es nicht bereuen....

Die ganze Geschichte und mehr auf www.endurocross.at

Text: Bernhard Walch/Christian Gasser Fotos: Ossi Trenkwalder