Red Bull KTM Werksfahrer Marc Coma sichert sich in Valparaiso, Chile, am Samstagnachmittag seinen vierten Dakar-Sieg und den insgesamt dreizehnten Dakar Titel für den Hersteller KTM. Mit dem Factory- Teamkollegen Jordi Viladoms landen gleich 2 KTM Fahrer am Podioum. Rang 3 geht an Pain auf Yamaha.

0119 dakar1

Coma: "Ohne die richtigen Leute hinter mir, wäre es unmöglich gewesen zu gewinnen... Das letztes Jahr war wegen einer Verletzung sehr schwierig für mich, aber ich habe mich zurückgekämpft um das Rennen zu gewinnen... Ich bin sehr stolz auf diesen Sieg... Der Schlüssel zum Gewinn der heurigen Dakar war es keine Fehler zu machen.

Die ganze Geschichte im KTM Dakar Newsroom:
http://www.ktm.com/news-events/dakar-newsroom/dakar-2014-news.html

Dakar: www.dakar.com

Endstand (inoffiziell)

1. Coma, 54:50:53 h (15 min penalty)
2. Viladoms, +1:52:27 h (15 min penalty)
3. Pain, +2:00:03 (15 min penalty)
4. Despres, +2:05:38 (1:05:30 h penalty)
5. Rodrigues, +2:11:09

Photographer: Maragni M. KTM Images


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50