Stonemasters

 

Vergangenes Wochenende, vom 30. bis 31. März, fand mit dem Stone Masters im burgenländischen Wimpassing an der Leitha der Saisonauftakt zur Enduro Masters-Serie von Terra X-Dream statt.

Rund 270 Teilnehmer wirbeln Staub auf:

Trotz der hohen Teilnehmerzahl und der sonnigen Witterung hielt sich bei dem herausfordernden Rennen im Steinbruch die Staubentwicklung in Grenzen. Speziell im Ziel- und Wechselzonen-Bereich gab es durch die Bewässerungsanlage der Firma Schraufstädter so gut wie keine Staubbelastung. Der Veranstalter, Terra X-Dream-Chef Joe Lechner, holte sich dafür und für die perfekte Organisation des Auftakt-Rennens viel Lob aus dem begeisterten Fahrerlager.

 

0403 stonemasters1

 

Feichtinger schenkt sich Sieg zum Geburtstag:

Michael Feichtinger (HQV, MSC Mattighofen/Terra X-Dream) konnte am Samstag schon den Prolog für sich entscheiden und machte sich somit gleich selber ein Geburtstagsgeschenk. Mit dem klaren Laufsieg am Sonntag, glänzte der junge Familienvater in der Klasse E 35 abermals.

Roberto und Alesandro Pribamer vom Enduro Team Tirol holten sich den Sieg in der Team-Klasse vor den Titelverteidigern Dominik und Andreas Leimhofer (EC Gravel Pit, MRC 17er).

Bei den Oldboys konnte sich Michael Jentl (KTM, Euromotors) gleich bei seinem ersten Enduro Masters-Rennen neu in die Siegerliste eintragen.

0403 stonemasters2

 

Erfolgreiches Wochenende für das Team Junior Enduro Cup:

Recht erfolgreich konnten auch die JEC-Teilnehmer und -Trainer aufzeigen. Sven Mayrhofer (Helten Yamaha / E.A.R.T.) gibt nach einem Pechjahr heuer wieder kräftige Lebenszeichen und siegte in der Junioren-Klasse. Deren Cheftrainer “Airbert“ Herbert Lindtner (Yamaha Motor Austria) konnte trotz Abflug beim Prolog und daraus folgendem “Hämmern in der Gedächtnis-Halle“ seine WR 450 als erster der Klasse E45 ins Ziel fahren.

Die Ladies Jana Schal (HQV, Terra X-Dream) und Janko Zoe (HQV) konnten mit deren Teampartnern Rene Allram und Matthias Schmid (beide EC Granitbeisser) Platz eins und zwei belegen. Der dritte Platz am Podium ging an das Team X-Grip Niki Peer und Gerhard Baier.

Speedworld Enduro mit freiem Muttertag:

Der nächste Lauf findet (mit zugunsten des Muttertags geändertem Zeitplan) bereits vom 10. bis 11. Mai statt.

Info und Anmeldung unter: www.terraxdream.com/speedworld-enduro  (vergünstigte Voranmeldung bis 15. April)

Link: http://www.enduromasters.at/em/

0403 stonemasters7

 

ERGEBNISSE STONE MASTERS 2019

Team-Klasse

1. Alesandro und Roberto Pirbamer KTM/ HQV (ETT x moto/MCW)

2. Dominik und Andreas Leimhofer beide KTM (EC Gravel Pit/MRC 17er)

3. Andreas Dazreiter/ Patrick Nitterl beide HQV (Gravel Pit)

Junior

1. 1. Sven Mayrhofer Yamaha (E.A.R.T. Helten)

2. Felix Pertl KTM

2. 3. Simon Friedl KTM

E 35

3. 1. Michael Feichtinger (HQV, MSC Mattighofen/Terrax-Dream)

2. Florian Noppinger (HQV, Terra X-Dream)

3. Jeremias Iby (KTM)

E 45

4. 1. Herbert Lindtner (Yamaha Austria)

2. Martin Gruber (HQV, 0815 Racing)

3. Gottfried Wieser (HQV, MSC Golden Bunny R.)

Old Boy

5. 1. Michael Jentl (KTM, Euromotors)

2. Hannes Brandtner (HQV)

3. Volker Pertl (KTM, Enduro Freaks)

Team Mixed

6. 1. Jana Schal, Rene Allram, beide HQV (Terra X-Dream/EC Granitbeisser)

2. Zoe Janko, Matthias Schmid, beide HQV (Junior Enduro Cup/EC Granitbeisser)

3. Niki Peer, Gerhard Baier, KTM/HQV (X-Grip)

0403 stonemasters6

PA: Joe Lechner, Fotos: Niki Peer Photography


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50