Matthias Walkner mag den MSC Reiteralm und das Snow Speed Hill. Deshalb ließ er es sich auch heuer nicht nehmen, der Veranstaltung als „Special Guest“ einen Besuch abzustatten. Wie die vielen Zuschauer bekam er Motorsport-Action vom Feinsten zu sehen – und einen Triumph von Lokalmatador Daniel Stocker, der seinen Vorjahressieg wiederholen konnte...

 

0225 reiteralm2

Bild: Lokalmatador und Sieger Daniel Stocker

Matthias Walkner sprach am Rande des Events auf der Reiteralm über die Vertragsverlängerung bei KTM und über seine sportlichen Zukunftspläne. Dann signierte er eine Motocross-Startnummer von Simon Breitfuß. Das Nachwuchstalent vom MSC Reiteralm musste sein Heimrennen heuer nach einem im Motocross-Training erlittenen Beckenbruch auslassen.

Die Sieger: Armin Ohrlinger, Daniel Stocker, Stefan Schober

Der herausragende Motorradfahrer auf der Piste Finale Grande war Daniel Stocker. Vom ersten Vorlauf an dominierte der auf dem Fastenberg bei Schladming wohnende Enduro-Spezialist. Bis zum Finale überquerte er bei jedem seiner Läufe als Erster die Ziellinie. Die Ränge zwei und drei in der „großen“ Motorrad-Klasse 2 gingen an Florian Reichinger und Hannes Ramspacher. Im Finale der Motorrad-Klasse 1 setzte sich Armin Ohrlinger vor Martin Hirner und dem 16-jährigen Überraschungsmann Jakob Gföller durch. Schnellster Mann auf einem Skidoo war Stefan Schober, der Rupert Messner und Martin Angerer auf die Ehrenplätze verwies.

 

0225 reiteralm1

Ergebnisse:

Motorrad Klasse 1 (bis 150 ccm 2-Takt und bis 250 ccm 4-Takt):
1. Armin Ohrlinger (HSV Wels KTM Braumandl)
2. Martin Hirner (OLRT)
3. Jakob Gföller (MSC Oberhaus)

Motorrad Klasse 2 (ab 250 ccm 2-Takt und ab 250 ccm 4-Takt):
1. Daniel Stocker (2Rad Lenz)
2. Florian Reichinger (Mattighofen Terra X-Dream)
3. Hannes Ramspacher (Enduro Team Lungau)

Skidoos (offene Klasse):
1. Stefan Schober (Team Domenig)
2. Rupert Messner (Holleis Racing Team)
3. Martin Angerer (Bacher Racing Team)

 

Weitere Infos: http://www.msc-reiteralm.at 

0225 reiteralm3

Matthias Walkner signierte die Startnummer 72 von Simon Breitfuß

 

Quelle: PM MSC Reiteralm, Fotos: Martin Huber


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50