„Speed & Technik“ bei der Austrian Cross Country Championship Serie in Haidershofen: Schnelle Wiesenpassagen und technisch anspruchsvolle Waldabschnitte, dazu viele künstliche Hindernisse: Ein perfektes Cross-Country-Race. In der Profi-Klasse feierte der Tiroler Top-Enduro-Fahrer Matthias Wibmer den Sieg!

0913 acc1

Wunderschönes Wetter, eine traumhafte Strecke, ein motivierter Veranstalter, viele Fahrer und spannende Läufe waren die „Garanten“ für eine erfolgreiche ACC-Veranstaltung in Haidershofen (Nähe der Stadt Steyr).

Die rund 7 Kilometer lange Runde brachte für die Teilnehmer schnelle Wiesenpassagen, technisch anspruchsvolle Waldabschnitte und viele künstliche Hindernisse: „Die Strecke war anspruchsvoll aber es hat sehr viel Spaß gemacht und es war für jeden Fahrer etwas dabei. Haidershofen war echt ein toller Event“, bestätigte Lokalmatador Mario Riegler. Der 21-jährige KTM-Fahrer aus Behamberg, der erst seine 4.te Rennsaison fährt, feierte in Haidershofen seinen ersten ACC-Junioren-Sieg.

0913 accwibmer

Bei den Profis war so wie in Hochneukirchen der mehrfache Enduro-Trophy-Champion Matthias Wibmer der Sieger. Der Husqvarna-Pilot aus Matrei in Osttirol sicherte sich den Sieg vor dem mehrfachen Enduro-Europameister Werner Müller und KTM-Österreich-Vertragsfahrer Mario Hirschmugl.

In der Advanced-Klasse konnte sich Marcel Sieber durchsetzen, Zweiter wurde Lokalmatador Patrick Riegler vor dem Opponitzer Patrick Käfer-Schlager (Rameis-Racing-Team). In der XC Woman holte sich in Haidershofen Larissa Redinger vom MSC Mattighofen den Laufsieg, Rang 2 ging an die mehrfache ACC-Laufsiegerin Patricia Vieghofer vom Enduro-Austria-Racing-Team aus Kottes-Purk. In der XC Sport 1 zeigte ein weiterer Lokalmatador stark auf: Stefan Fraundorfer vom Enduro Club Losenstein wurde hinter dem Obereder Motos Piloten Bernhard Wibmer sehr guter Zweiter.

0913 accriegler

NEXT RACE = FINALE ACC + ECC in Mehrnbach (bei Ried i. Innkreis) 8. + 9. Oktober 2016

Alle weiteren Infos und Ergebnisse zur ACC unter: www.acc.xcc-racing.com

Text/Berichterstattung: Thomas Katzensteiner Foto: www.sportpixel.eu

 

Mario Hirschmugl zu Platz 3:

Mario: “Ich kam super weg und konnte den Start gewinnen. Dann fand ich einen guten Rhythmus und konnte gleich ein hohes Tempo fahren. Die Strecke war eine Mischung aus wunderschönen Wiesenteilen und einen Teil im Wald, welcher sehr anspruchsvoll und schwierig zu fahren war. Durch die vielen zusätzlichen künstlichen Hinternisse war es sehr kräfteraubend. Nach gut einer Stunde Renndauer machte ich einige kleine Fehler, wo ich dann den Anschluss verlor. Ich bin mit meinem 3.Platz super zufrieden. Das nächste Rennen findet bereits am kommenden Wochenende in St.Georgen /STMK statt, welches das Finale zur heurigen Enduro Staatsmeisterschaft ist.“

0913 acchirschmugl

Foto: www.only-dirt.at

 

Werner Müller auf Rang 2:

Am Samstag, trat auch der Kärntner Enduro-Profi Werner Müller erneut in zwei Klassen bei der Austrian Cross Country (ACC) in Haidershofen an. Diesmal mit einem holprigen Start in der Profiklasse, wo er als letzter wegkam. Trotzdem konnte sich Müller im Rennverlauf noch an die Spitze setzen und das Rennen 1,5 Stunden lang anführen, ehe er sich im Schlusskrimi Wibmer geschlagen geben musste. In der Seniorenklasse war Müller ebenfalls über weite Strecken des Rennens Führender, musste aber schlussendlich das Rennen aufgrund einiger Probleme vorzeitig beenden.

0913 accmuellerpodest

Foto: WMRT

 

 


Die neuesten Artikel auf Enduro Austria:

2019 readmore 50