Faszination Enduro für die ganze Family am 7. Mai: Spannende Rennen, tolle Momente und viele Starter beim Family Enduro – Saisonauftakt am Red Bull Ring. Über 200 Teilnehmer waren beim Start am 7. Mai dabei. Alle Klassen wurden gefahren, trotz Regen war die Stimmung über den ganzen Tag sehr gut!

 

0510 fam2 

Infos, Ergebnisse, Termine und vieles mehr: www.family-enduro.at 

Für spannende Rennen und eine großartige Stimmung sorgten über 200 Teilnehmer beim Saisonauftakt des Family Enduro. Der beliebte Enduro-Track am Spielberg lockte trotz Regenwetter sehr viele Enduro-Fahrer an, welche beim Saisonstart des Family Enduro in den Klassen an den Start gingen. Auch der Dauerregen machte der Stimmung keinen Strich durch die Rechnung: „Peter Bachler und sein Team bemühen sich sehr, wir fahren immer wieder gerne beim Family Enduro mit“, sagte Bruno Tarmann am Renntag. Sohn Bruno fährt sonst viel Motocross und beim Family Enduro in der 65ccm Klasse war der 10-jährige Kärntner am Start und schaffte am Red Bull Ring ein starkes Podium: „Ich bin gut mit der Strecke zu Recht gekommen“.

Bambini Klasse mit 16 Teilnehmer!
Elektroklasse Bambini NEU – powered by Kuhberg Austria

Der 8-jährige Max Dorfer aus Trofaiach (Dorfer Metallbau Racing) konnte in der Bambini Klasse mit einem Sieg überzeugen und setzte sich beim Saisonauftakt durch. Auf Platz 2 und 3 landeten Kevin Kogelmann und Johannes Neuretter. Alle Teilnehmer bekamen bei der Siegerehrung eine Medaille und Preise.

Die neu eingeführte Elektroklasse gewann Timo Schweighofer, vor Marvin Lueger und Madlen Bachler, die für iBi Racing startete und auf dem Kuhberg Elektro Bike fuhr.

Die neuesten Elektro-Bikes wurden von Kuhberg vor Ort präsentiert: „Wir freuen uns, dass wir beim Family Enduro dabei sein dürfen und beraten die Fahrer gerne, wir haben für jeden das passende Elektro-Motorrad.“

 

0510 fam4

 

In der 65ccm Klasse waren 19 Fahrer am Start!
Tolle Rad-An-Rad Kämpfe und viele schöne Momente

Nachwuchstalent Nico Stocker von RT 2Rad Lenz Rottenmann konnte sich als Sieger behaupten. Sehr stark war der Auftritt des 50ccm Laufsiegers Max Dorfer (DM Racing Team), der junge Steirer fuhr im 65er Race auf den tollen 2.ten Platz. Rang 3 ging an Bruno Tarmann (Tarco Racing Team) aus Kärnten. Auch in der 65ccm Klasse durften sich alle Teilnehmer über Preise und Medaillen bei der Siegerehrung freuen!

Pit Bike-Rennen – Domenic Thullner auch beim Saisonauftakt unschlagbar

Der Dirtclan Austria/MX STORE – Pilot gewann beide Pit Bike – Läufe und gewann die Tageswertung mit max. 50 Punkten. Zweiter wurde Martin Hirner (MX Store.at), Dritter Matteo Minici (pitbikestore.it, DirtClan).

14 Jugend-Asse in der 85ccm klasse dabei!
Fabian Bachler feierte seinen ersten 85er-Jugend-Laufsieg am Red Bull Ring

Doppelsieg für das iBi Racing Team durch Fabian Bachler und Felix Leitner. Der dritte Platz ging an Rafael Stary vom Tarco Racing Team. Mit 14 Fahrern war auch die 85ccm Klasse sehr gut besucht. Spannende Rennen und sehenswerte Zweikämpfe gab es bis zur Zielflagge.

In der Damen-Klasse konnte Jana Schal gewinnen!

Die Terra X Dream Fahrerin Jana Schal feierte in der Damenklasse einen klaren Laufsieg, vor Naomi Waldhauser (MSC MX Meadow Racing Team) und Tanja Gedermann (MX-Friends Racing Team). Rang 4 ging an Jasmin Auer (RLE-MxShop).

 

0510 fam3

 

Einzelrennen Senioren
Einzelrennen 2-Takt Motorräder
Einzelrennen 4-Takt Motorräder
Team-Rennen

Daniel Stocker (RT 2Rad Lenz Rottenmann) gewann die Seniorenklasse vor Karl Oswald (Team Oswalds) und Klaus Felsberger (MX.friends).

Das Rennen 2-Takt Motorräder konnte Thomas Hecher (Gas Gas Obereder Motos) gewinnen, Rang 2 und 3 holten sich die beiden erst 14-jährigen Rookies Luca Kropitsch (MX Store.at) und Lorenz Steinkellner (Tarco Racing Team).
Im Rennen 4-Takt Motorräder fuhr Jugend-Staatsmeister Christoph Santeler (KTM Team Walzer, MSC Raiba Ehrwald) den Laufsieg ein, Rang 2 sicherte sich Martin Hirner (MxStore.at), Platz 3 gab es am Ende für Jakob Bergmeister (MSC-Rauris).
Im Team-Rennen gab es einen Einzelsieger: Der Oberwölzer Enduro-Pilot Maurice Egger vom Team KTM Walzer gewann vor dem Team: David Rinner und Matthias Bstieler (beide KTM Walzer) und dem Tarco Racing-Fahrer Markus Krakolinig.

Maurice Egger (KTM Walzer) brachte es auf den Punkt: „Ich hatte ein gutes Rennen, dazu auch das notwendige Glück und am Ende konnte ich den Sieg feiern. Schon nach wenigen Rennminuten waren meine Handschuhe komplett nass, ich kämpfte aber bis zu Schluss und freue mich sehr über diesen Sieg“.

Nach diesem erfreulichen Saisonauftakt gehen alle sehr motiviert in die nächste Family Enduro Veranstaltung, die am 11. und 12. Juni in Murau auf der legendären „Buckelhube“ stattfinden wird: „Danke an unsere Helfer, unsere Partner, die Sponsoren, und ein großes Danke an die Fahrer, die trotz Regenwetter auch sehr zahlreich beim Saisonauftakt dabei waren. Jetzt freuen wir uns alle gemeinsam auf die nächsten Rennen in Murau, auf der Buckelhube“, so Peter Bachler.

Alle Infos zum Family Enduro auf der Homepage unter: www.family-enduro.at 

 

0510 fam1

PA: Pressedienst Katzensteiner. Fotos: Tanja Bischof, Martin Öffl