Der Granitbeisser Light, die Fett-Weg-Einsteiger Version der Granitbeisser-Serie,  fand vergangenen Samstag als Auftakt  der übers Jahr verteilten Beisser-Reihe im bekannten Granitsteinbruch im Waldviertel statt. Die knapp 250 genannten Fahrer durften sich über ein perfekt geplantes Renntagerl freuen...

Pro 2Std. - Rennen gab es die Möglichkeit einer Einführungsrunde, die es für manche, frisch aus dem Winterschlaf erwachten Motorsportler, schon ganz schön in sich hatte. Die eisige Kälte wurde dem Veranstaltungsnamen gerecht und biss tatsächlich. Teils gefrorener Boden machte die Runde zur Rutschpartie. Einige küssten altbekannten Boden!

fotos 20130325 granitbeisser1

Die mittags leicht blinzelnde Sonne gestaltete es den Nachmittagsstartern ein wenig matschiger. Die Bodenverhältnisse zeigten sich  generell recht abwechslungsreich. Manche schattige Waldpassage wirkte eingefroren. Hinten draußen gab es wieder recht sandige Verhältnisse und teils tiefe Spurrillen.

Die berüchtigten steilen  Anstiege,  die schnittigen  Downhills und die sonst so reichlich eingebauten natürlichen Hindernisse heben sich Rudi Kammerer und Team für die ausgewachsenen Beisser-Kollegen im Sommer und Herbst auf. Dieser „Frühlingsbeisser"  bietet auch allen Einsteigern die Möglichkeit den Granit einmal kennenzulernen. Bis auf die Bodenverhältnisse gab es in dieser Light-Version eigentlich nichts technisch aufgregendes.

fotos 20130325 granitbeisser2

Am Vormittag starteten zwei, am Nachmittag vier Klassen in den Bewerb. Das ganz Besondere an diesem heurigen Rennen waren die 16 Enduro-Piloten die nicht nur für den eigenen Spaß fuhren, sondern  für einen guten Zweck...

Das 16-köpfige „Eaton Charity Team" fuhr pro zurückgelegten Kilometer einen Geldbetrag seitens der Eaton- Österreich – Firmenleitung ein, welcher als karitatives Projekt an Kinder in Rumänien fließt. Das nennen wir eine spitzen Sache. Da macht es Sinn sich den Schremser Wind um die Ohren rauschen und den Matsch ins Gesicht spritzen zu lassen.

Ansonsten wie immer eine genial organisierte, reibungslose Veranstaltung des Granit –Teams. Verpflegung, Siegerehrung ... alle Daumen nach oben!

Die Besten aus jeder Klasse:

Klasse 1

Schöpf Bernhard 12 Runden

Eder Alex  11 Runden

Leibezeder Kevin 11 Runden

Klasse 2

Schöpf Marco 12 Runden

Kössner Manuel 12 Runden

Toifl Andreas 11 Runden

Klasse 3

Reitinger Willi 11 Runden

Huber Christian 11 Runden

Ederer Edi 11 Runden

Klasse 4

Brandtner Hannes 10 Runden

Larcher Harald 10 Runden

Bous Peter 10 Runden

Klasse 5 - Ladies

Dallhammer Veronika 10 Runden

Fellinger Martina 8 Runden

Vieghofer Patricia 8 Runden

Klasse 6 – Eaton Charity Team

Poiss Thomas 11 Runden

Fraißl Gerald 10 Runden

Hackl Dietmar 10 Runden


Offizielle Ergebnisse auf der Veranstalterseite: www.ec-granitbeisser.at/

Berichtfoto: www.xdreck.at, Wick

Weitere Fotos in Kürze auf www.sportpixel.eu