123 Teilnehmer waren bei der  10. Jubiläumsausgabe des "Hells Gate" in Italien am Start. Bereits die Hälfte hatte sich in der Vorrunde verabschieden müssen. Graham Jarvis gewinnt das Rennen nach seinen Siegen 2011 und 2012 zum dritten Mal in Folge! Bester Österreicher wird Lars Enöckl mit Rang 15...

Auch wenn Johnny Walker anfangs das Rennen anführte und der Star bei den einzelnen Endurotests ist,  Graham „ Grimbo" Jarvis scheint auch 2013 voll fit zu sein. Auf dem Podium stehen neben dem englischen Husaberg Extreme Factory Team Fahrer Jarvis (Husaberg), sein Landsmann Jonny Walker (KTM) und der Amerikaner  Cody Webb (Beta).

Jarvis bleibt damit auch bei der Kings of Extreme Enduro - Wertung weiterhin 3 Punkte vor Jonny Walker.

Infos und Ergebnisse Hell Gate: >>hier klicken<<

fotos 20130217 hellsgate jarvis

Jarvis: "Ich war glücklich, Jonny bei Beginn der Haupt-Rennen verfolgen zu können", erklärt Graham kurz nach seinem Sieg "Ich war hinter Johnny, hatte es aber nicht eilig ihn zu überholen. Aber er hatte dann einen Fehler gemacht und da konnte ich an ihm vorbeifahren und mich an die Spitze des Rennens setzen". Es ist ein unglaubliches Gefühl, am Höllentor zum dritten Mal gewonnen zu haben. Ich habe das wirklich nicht erwartet, auch wegen der Bedingungen konnte ich nicht einschätzenn wie alles funktionieren wird und was die anderen Fahrer machen werden."

Hells Gate Metzeler 2013. Endergebnis: 1. JARVIS Graham Peter (GBR, Husaberg), 2. WALKER Jonny (GBR, KTM); 3. WEBB Cody (USA, Beta); 4. GOMEZ CANTERO Alfredo (ESP, Husaberg); 5. HEMINGWAY Ben (GBR, Beta)

Quelle: Husaberg
Fotos: Edmunds J.

Ein Video von Lars Enöckls Spezialtest ist online:
http://youtu.be/JipWo_I3BL0?t=15s

Weitere Videos:
http://www.youtube.com/results?search_query=hells+gate+2013&filters=week&lclk=week