In der Motorrad-Welt ist das Gerücht seit der Rallye Dakar herumgegeistert - Jetzt ist die Bestätigung gekommen: Der Chef des oberösterreichischen Motorradherstellers KTM, Pierer, kauft die schwedisch-italienische Traditionsmarke Husqvarna von BMW. Über den Kaufpreis schweigen sich beide Unternehmen aus. Die Bayern hatten Husqvarna vor fast sechs Jahren übernommen, um vor allem bei jüngeren Käufern zu punkten. Der Plan ging auch nach Millioneninvestitionen nicht auf. Nun liegt es an Pierer, den Offroad-Spezialisten neu zu positionieren. >>Zur Info auf ORF.at<