Mehr als 70 Fahrer hatten sich vergangenes Wochenende noch einmal zu einem Rennen überreden lassen. Mit dem Krampusenduro als letztes Rennen am 01.Dezember sollte der Rennkalender 2012 endgültig abgeschlossen werden. Und ein letztes Mal schlug auch der "Lange" aus Tirol zu. Rudi Pöschl, Rameis Racing, gewinnt Lauf 1 und zieht damit einen Schlussstrich unter eine ganz gewaltige Saison. Lauf 2 des Tages geht an Walter Feichtinger des MSC Mattighofen der mit der selben Rundenanzahl wie Pöschl sogar noch schneller war. Alle Ergebnisse (auch mit Rundenauswertung) und viele Fotos von Günter Tod auf www.rts.at.gg/ bzw www.sportpixel.eu