„E-Sport trifft Sport", so lautete das Motto der GAMECITY 2012, Österreichs größter Computer- und Konsolenspiel Event am vergangenen Wochenende im und vorm Wiener Rathaus. KTM war als Gast der Stadt Wien SAFEBIKE zum Saisonabschluss mit zwei Highlights am Rathausplatz dabei: dem Mattighofener Elektrocrosser Freeride E und der 125 Duke, die ab 2013 in Österreich endlich auch mit 16 Jahren pilotiert werden darf!..

Nach dem Saisonauftakt bei der SAFEBIKE Roadshow im Frühjahr bot die sechste GAMECITY die passende Gelegenheit, um zum Saisonende KTMs E-Sportler erstmals außerhalb der orangen Grenzen um Mattighofen in Aktion zu zeigen. Rund 63.000 Besucher an den drei Veranstaltungstagen staunten nicht schlecht, als Trial Staatsmeister Dieter Rudolf mit der KTMFreeride E „spielte".

ebike

 

Inspiriert von der lautlosen und emissionsfreien Darbietung nahm die Jugend das Angebot dankend an, um abseits des Straßenverkehrs beim Zelt der Stadt Wien SAFEBIKE einzuchecken und sich selbst mit verschiedensten Strombikes beim Fahrsicherheitstraining zu probieren und Urban Mobility zu erfahren. Gestaunt wurde aber auch, als viele junge Gamer auf den 125 Duke Ausstellern zum Probesitzen vorbeischauten und dort auf die Info stießen, dass es das Bike ab der nächsten Saison in Österreich schon mit 16 Jahren gibt!

Ab dem 19. Jänner 2013 ändern sich nämlich die Spielregeln auf dem Motorradsektor grundlegend. Mit der Einführung der neuen EU-Führerscheinrichtlinie kommen nun auch Österreichs Jungs und Mädels in den Genuss, bereits mit 16 Jahren auf 125ccm Bikes zu steigen. Die Motorradnationen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien haben es 2011 vorgemacht, die KTM 125 Duke stürmte dabei in Europa in diesem Segment mitüber 10.000 verkauften Einheiten prompt die Verkaufscharts.

ebike1

Aus diesem Grund war das Team von KTM Österreich zum zweiten Mal in diesem Jahr mit dem großen Marketingtruck in Wien am Start und stellte sich gemeinsam mit der Crew der Stadt Wien SAFEBIKE – das kostenlosen Verkehrssicherheitsprogramm der Bundeshauptstadt – drei Tage lang den Fragen der verspielten Besucher.

Video: Geräuschlose Zukunftsmusik am Wiener Rathausplatz: www.ktm.at

www.ktmimages.com

www.motorradreporter.at

www.safebike.wien.at