Red Bull Romaniacs Nummer 10: Die Special-Edition. Das Datum für das 2013er Rennen steht fest: 02.-06.Juli 2013. – Die Offroad Saison neigt sich dem Ende entgegen und die ersten Enduros stellen sich schockiert auf einen langen Winter in der Garage ein. Doch in der Welt des Hard-Enduro gibt es keine Pause. Während das Red Bull Sea to Sky direkt vor der Tür steht (www.redbullseatosky.com), wird von den Veranstaltern der Red Bull Romaniacs der Countdown für die 2013er Veranstaltung eingeleitet. Denn jetzt ist es offiziell: die Red Bull Romaniacs werden am Dienstag, dem 02. Juli 2013 mit dem Prolog in der Innenstadt von Sibiu an den Start gehen und mit der legendären Abschluss-Party am Samstag, dem 06. Juli 2013 ausklingen.

Mit den 2013er Red Bull Romaniacs begeht die Rallye ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Veranstalter um Martin "Frejn" Freinademetz werden den Fahrern und Zuschauern deshalb ein Strecken-Medley aus dem „Best of" aus 10 Jahren Red Bull Romaniacs servieren. Dieser Ausflug in die Geschichte der Rallye wird etwa 50% der 2013er Strecke ausmachen. Die anderen 50% führen die Fahrer in neue, nie befahrene Winkel der Karpaten rund um Sibiu, die Trackmanager Master-Mind Klaus Sörensen mit seinem Team gescoutet hat.Details werden noch nicht verraten, undichten Stellen im Trackmanager-Team zufolge kann jedoch von einem völlig neuen Prolog, einem „Sturm auf die Fabrik" und einigen ungewöhnlichen Überraschungen auf und außerhalb der Rennstrecke ausgegangen werden. Auch beim Entertainment für Fahrer und Zuschauer wird aufgerüstet: statt der bisherigen Abschluss-Party am Offroad Tag 4 steigen die Partys 2013 täglich. Und da die Freunde und Familien der Fahrer nicht nur zum Feiern nach Sibiu kommen, bietet Ihnen ein spezielles „Zuschauer-Paket" neben der Unterbringung und Versorgung auch geführte Bus-Touren zu den Schlüsselstellen des Rennens. 

 20121012 RBR2013

Die Jubiläums-Strecke der 2013er Red Bull Romaniacs könnte den Hintergrund für Graham Jarvis' Versuch, in den Karpaten EnduroGeschichte zu schreiben, bilden. Denn Jarvis ist neben Cyril Despres bishereinziger dreifacher Gewinner der Rally. Und sollte er es 2013 schaffen, an Despres vorbeizuziehen und die Red Bull Romaniacs zum vierten Mal gewinnen,wird er zum „König der Karpaten". Sein Name wird dann untrennbar mit der Geschichte des Rennes verbunden sein und es wird mindestens fünf Jahre dauern, bis er von seinem Thron gestoßen werden kann. Doch die anderen Fahrer haben keineswegs vor, als Statisten zu den Red Bull Romaniacs zu kommen. Das giltbesonders für die vielfachen Podium-Finisher und jeweils einmaligen Gewinner der Red Bull Romaniacs, Chris Birch und Andreas "Letti" Lettenbichler. Auch "Young Gun" Jonny Walker hat bereits verkündet, dass er nach seinem gelungenen Debüt in diesem Jahr, 2013 das Rennen gewinnen will. Weitere Stars der Hard-Enduro Szene haben bereits Ihr Interesse für diese Special Edition bestätigt.

 

Martin "Frejn" Freinademetz: "Für 2013 haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen und präsentieren den Fahrern und Zuschauern das Beste aus zehn Jahren Red Bull Romaniacs. Der Mix aus 50% komplett neuer Strecke und 50% historischen Elementen aus den vergangen Jahren ergibt einen Kurs, der alles bisher Dagewesene langweilig aussehen lässt! Dafür verlassen wir uns voll auf unsere Trackmanager. Ich konzentriere mich darauf, die perfekte Durchführung und vor allem die Sicherheit aus 2012 wieder zu erreichen, beziehungsweise zu toppen. Sollte mir das gelingen, darf ich vielleicht auch irgendwann mal wieder mitfahren und kann die Abwicklung unserem Team überlassen: Mir blutet jedes Mal das Herz, die Fahrer in eines der schönsten Rennen überhaupt zu schicken und selbst nicht mitfahren zu dürfen."

Anbei ein Video von Chrisitan Panny in dem die Herren Freinademetz und Sörensen mitteilen wie sie die 10. Auflage der Red Bull Romaniacs anlegen wolen.     http://www.youtube.com/watch?v=lsAWLSxmj4s

 

Auch die 2013er Veranstaltung wird einen Streckenmixbieten, der schnelle Passagen, Single-Trails und  Extrem-Sektionen kombiniert. Die Red Bull Romaniacs bieten sowohl den eher technisch versierten Fahrern mit Trial-Erfahrung als auch den schnellen Jungs aus dem klassischen Enduro- und Rally-Sport eine realistische Chance, mit einer guten Platzierung ins Ziel zu kommen. Egal jedoch, welche Vorliebe die Fahrer mitbringen, sie können sich darauf verlassen, eine Top-Strecke unter die Stollen zu bekommen und die unglaubliche rumänische Gastfreundschaft kennenzulernen!

Einschreibung für die Teilnahme an den Red Bull Romaniacs: www.redbullromaniacs.com/start/registrations-2013

Weiterführende Informationen, Fotos, Videos und Ergebnisse des Rennens und vieles mehr wird regelmäßig auf www.redbullromaniacs.com veröffentlicht.

 

Über die Red Bull Romaniacs, die härteste Enduro Rallye der Welt:

Vier Tage Wettkampf entlang einer 600km langen, anspruchsvollen Naturstrecke durch die Berge der Südkarpaten definieren den Begriff "Extreme Enduro" seit Jahren. Das Rennen ist jedoch nicht einfach nur brutal sondern eine Verbindung aus ultimativem Fahrspaß in ursprünglichem Gelände und härtesten Herausforderungen an den Hard-Enduro Passagen. Die Schwierigkeitsgrade sind an die jeweiligen Klassen angepasst (Hobby Single,Hobby Team, Expert Single, Expert Team, PRO), so dass es zwar immer noch schwer ist, am Ziel anzukommen, jedoch nicht unmöglich. Deshalb sind alle, die das Ziel erreichen, auch Gewinner. Trotz der Herausforderungen stimmen die meisten Teilnehmer überein, dass die Kombination aus gebirgigen Waldwegen, felsigen Kletterpassagen und flüssigen Pisten über Hügel und Täler ein einzigartiges Erlebnis bieten und reisen aus der ganzen Welt an. Die Tatsache, dass die Red Bull Romaniacs ein Rennen von Enduro-Fahrern für Enduro Fahrer ist, die hohen Sicherheitsstandards und die rumänische Gastfreundschaft machen die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Höhepunkt für jeden Teilnehmer.

 

Red Bull Romaniacs

www.facebook.com/RBRomaniacs

www.redbullromaniacs.com

www.youtube.com/user/romaniacs08?feature=mhee

www.flickr.com/photos/redbullromaniacs/sets/

Bull Content Pool: www.redbullcontentpool.com