Tag 1 der Six Days 2012. Unsere Österreicher steigen gut in die ISDE ein und stehen nach dem ersten Tag mit einer satten Kilometerleistung von 240km an Position 12. Ein solider Auftakt also. Weniger Glück hatten da die Deutschen. Ganz vorne Frankreich vor Australien und Finnland. Auch unser  Junior Trophy Team ist gut unterwegs und stellt sich trotz Problemen auf Rang 14. 10 Minuten schneller und die Jungs wären bereits auf Rang 6 !! Natürlich lassen sich die Wertungen der Sonderprüfungen auch live mitverfolgen. Den Link dazu findest du anbei. Pressemann Bernhard Walch hat für euch vor Ort zusammengefasst >>Zur Pressemitteilung<<