Mit einem Start-Ziel Sieg im oberösterreichischen Mattighofen verteidigt der steirische Kawa-Pilot Seppi Fally vergangenen Samstag seinen Titel als ACC-Champ und holt sich eintausend Euro Preisgeld ab. Auf Platz zwei der Tageswertung landete der steirische ACC Haudegen Berni Walzer (KTM), vor Fally's Teamkollegen im Kawasaki Team Damianik, Patrick Neisser (ebenso Stmk) auf Drei. Damit konnte Fally seinen Meisterschaftstitel aus eigener Kraft holen und mit dem Tagessieg auch gleichzeitig seinem Teamkollegen Neisser den Vize-Titel sichern, denn Walzer hätte den letzten Lauf gewinnen müssen, um in der Championship noch auf Platz zwei vor zu gelangen.

Homepage mit offiziellen Ergebnissen: www.xcc-racing.com/htdocs/de/startseite

Viele Fotos von Günter Tod auf www.sportpixel.eu

Bei perfekten Wetter-, und Bodenbedingungen fiel die letzte Klappe der neunten Austrian Cross Country Championships am Platz des legendären MSC's in Mattighofen. Knapp 300 Starter kämpften in allen Klassen ein letztes Mal um die Plazierungen in der Meisterschaftswertung, und es blieb aufgrund des Streichresultates spannend bis zum Schluß, wer nun am Ende in welcher Klasse ganz oben stand und wie sich die zahlreichen wertvollen Sachpreise verteilten.

fotos 20120917 acc finale1

Die schlechteste Plazierung des Jahres wird als Streichresultat der ACC-Gesamtpunktezahl abgezogen, was die Ausgangslagen in allen 10 ACC-Klassen bis zum Abwinken mit der schwarz-weiss karierten Flagge sehr spannend hielt. Trotzdem blieb die Disziplin und Fairness der Fahrer untereinander aufrecht und es wurde nur mit fairen Mitteln auf der selektiven, abwechslungsreichen Strecke gekämpft. Die abschließende Preisverteilung und Meisterschaftsfeier samstagabends krönte die nunmehr neunte ACC Saison mit einem würdigen, wie immer etwas länger dauernden Fest.

 

In der XC-Pro-Class sieht das Endergebnis so aus:

1. Fally, Seppi Kawasaki Team Damianik 115
2.Neisser, Patrick Kawasaki Team Damianik 99
3.Walzer, Bernhard TEAM KTM WALZER 97

Bei den XC-Experts, früher die Semi-Pro Class, rangieren heuer diese Reiter an der Spitze der

Meisterschaft:

1 Feichtinger-Mühlbauer, Walter MSC Mattighofen 120
2 Wimmer, Lukas hsv-endurosport/ MSC Maria Alm 85
3 Indlekofer, Phillipp MX Racing Team Damböck 72

Die Klasse XC-Sport A beenden folgende Reiter an der Spitze

1 Walch, Benjamin Richis Checkpoint-Team Gaber 120
2 Messner, Marco TEAM 907racing.com 86
3 Gyergyek, Dusan Gyergyek Racing 84

In der teilnehmerstärksten Sportfahrerklasse, der XC Sport B, stehen in den Top 3:

1 Wagenhofer, Michael MSC Hochneukirchen 105
2 Reichinger, Florian MSC Mattighofen 94
3 Wippel, Christian Dieselschwestern 84

In den Top 3 der XC Sport C Klasse endeten:

1 Käfer-Schlager, Patrick ZGT-Opponitz 109
2 Pfurtscheller, Marcus Stoanbeisser / X-Moto 86
3 Zangerl, Robert Enduro Team Tirol 83

Bei den Pre-Seniors (Baujahr 1972 bis 1964) konnten sich jene 3 Fahrer im Spitzenfeld ver-ewigen:

1 Brandauer, Erich Cofain 699 / Reitwagen 107
2 Liendl, Manfred Yamaha Klug Graz 104
3 Hadrich, Heinz Hard-Oldies 96

Bei den gesetzten Herren der Super-Seniors (ab Bj 1964) stehen in der Schlußwertung der

Meisterschaft diese Top 3 Fahrer ganz oben

1 Salbrechter, Gerald Motecracing 115
2 Hirschmugl, Michael MX - FANCLUB Kapfenstein 97
3 Heissig, Werner Team Advocat 79

Die Damenklasse (XC Women) wurde von folgenden 3 Fahrerinnen an der Spitze beendet

1 Dallhammer, Veronika Terra X Dream 110
2 Maier, Christine SCR Bodenkirchen 105
3 Sturm, Nicole MSV-Weyer 99

Die XC Junior Klasse, unser schneller Nachwuchs, verzeichnet jene 3 Kids an der Spitze der

Championship

1 KIRCHMAYER, Florian TEAM 907racing.com 120
2 Mairleitner, Alessandro MSC-MATTIGHOFEN 83
3 Friedl, Simon ESM-Mitterkirchen 80

Die XC Beginners Class wurde von diesen drei Herren dominiert:

1 Hinterberger, Michael Enduro-Team-Lungau 110
2 Raffezeder, Peter Enduro Stammtisch Perg 85
3 Fuchsberger, Robert Enduro Team Lungau 74

Das war's für heuer, das war die Austrian Cross Country Championship 2012! Die nun bereits neunte Saison geht damit ohne größere Zwischenfälle sauber über die Bühne. Baboons und FLATOUT danken allen Teilnehmern für ihr Vertrauen in uns, sowie allen Partnern und Sponsoren für die großartige Unterstützung des gelebten (& geliebten) Offroad-Breitensports in Österreich! Die Einzelergebnisse aller Läufe, die Rundenzeiten sowie die Meisterschaftswertung klickt sich wie immer unter www.xcc-racing.com/htdocs/de/startseite

 

Text: Hupfauf