Pressemitteilung zum ÖHSV Rennen am 07./08.Juli - Lunz am See war dieses Mal der Austragungsort zum 3. und 4. Rennen zur Österreichischen Heeresport-Enduromeisterschaft. Die jungen Madln und Burschen wurden bei Kaiserwetter in Lunz sehr herzlich Empfangen und das Streckenprofil konnte man in zwei Worte fassen, „ Kurz „ aber „ Gnackig „. Alle Diejenigen , die Glaubten ohne Training bei dieser Meisterschaft zu bestehen, wurden an diesem Wochenende zu einen Besseren belehrt und nur die Fleißigen wurden belohnt.

Homepage des Veranstalters mit offiziellen Ergebnissen: www.hsv-endurosport.at

Rennklasse: E1

 

Diese Rennklasse ist fest in der Hand vom hsv-ENDUROsport, verteten durch den 7 jährigen „ SEGER Karl „ und mit wirklich zwei tadellosen Laufsiege, lässt der junge Bayer seine Mitstreitern fast keine Luft mehr und somit ist auch,wenn nichts dazwischen kommt der Meisterpokal in dieser Saison sicher.

 

fotos_20120712_oehsv1

 

Ergebnis der besten Drei:

1.Platz: Seger Karl / KTM / hsv-ENDUROsport

2.Platz: Doppelreiter Tobias / KTM / hsv-ENDUROsport

3.Platz: Oder Elias

 

Rennklasse: E2

 

„ Freud und Leid „ liegen sehr nah beieinander,das musste leider auch der niederösterreichische Suzuki-Pilot „ VIEGHOFER Christopher „ am eigenen Leib erfahren. Da sich der Wachauer mit dem oberösterreicher „ STÖGER Thomas „ die Siege und zweite Plätze an diesem Rennwochenende unter einander Ausmachten und laut Regelwerk aber bei Gleichstand,der erste Renntag mehr Zählt, heimste der für 2 Rad Unterberger startender KTM-Pilot den Gesamtsieg an diesem Wochende ein und oben drauf auch noch sehr wichtige Punkte für die Meisterschaft,da der Meisterschaftsführende „ Niki Enzinger „ durch Abwesenheit glänzte.

 

fotos_20120712_oehsv2

 

Ergebnis der besten Drei:

1.Platz: Stöger Thomas / KTM / 2 Rad Unterberger

2.Platz: Vieghofer Christopher / SUZUKI / Bachner Racing

3.Platz: Moritzer Steffi / KTM / 2 Rad Unterberger / IDS

 

fotos_20120712_oehsv3

Rennklasse: E3

 

Der Weg zum ÖHSV-Meister führt auch hier nur über den SUZUKI-Fahrer „ Patrik RIEGLER „ vom MCC-Behamberg und den Bayrischen Ausnahmetalent „ Matthias TUHRL“ ,der schon jetzt in der Enduroszene als neuer Krimbacher gehandelt wird. Mit zwei entfesselten Renntagen und fast fehlerfreien Rennen teilten sich die zwei Ausnahmekönner die ersten zwei Plätze an diesem Wochenende und da nur einer gewinnen kann,war es dieses Mal „ Patrik RIEGLER“.

Ergebnis der besten Drei:

1.Platz: Riegler Patrik / SUZUKI / MCC-Behamberg

2.Platz: Thurl Matthias / KTM /

3.Platz: Mayerhofer Sven / KTM / MX-Kids

 

fotos_20120712_oehsv4

Rennklasse: E4

 

Der hsv-WERKSfahrer aus Tirol „ Marcel KRIMBACHER „ fuhr an diesem Wochenende wie von einen anderen Stern und überrundete das gesamte Feld sage und schreibe 5 mal am ersten Renntag und vom zweiten Tag brauchen wir hier nichts mehr schreiben oder ? Nur!Die Meisterschaft ist hier noch lange nicht entschieden, im Gegenteil,beim nächsten und letzten Einsatz dieser Rennserie in der schönen Wachau im September,wird es ein großes Finale geben,den der Lokalmatador „ KHAS Max „ sammelte mit dem zweiten Platz wichtige Punkte für die Gesamtmeisterschaft,da sein größter Widersacher „ Alex SCHMIDLECHNER „ leider mit Unterarm Krämpfe kämpften musste und so nur den vierten Platz Schafte und somit ist wieder alles offen und Glorreichen 3 werden sich zum großen Finale in der Wachau treffen unter den Motto: Drei gehen rein und nur einer kommt raus.Spannung pur!

 

fotos_20120712_oehsv5

fotos_20120712_oehsv6

 

 

Ergebnis der besten Drei:

1.Platz: Krimbacher Marcel / SHERCO / hsv-ENDUROsport

2.Platz: Khas Max / HUSABERG / hsv-ENDUROsport

3.Platz: Moritzer Bernardt / KTM / 2 Rad Unterberger / IDS

Wir bedanken uns sehr herzlich bei:

MCC-Behamberg für die Unterstützung beim Strecken Auf und Abbau. Bei allen Streckenposten „ auch die Gelben Engeln getan „.

Ganz besonderes „ DANKE „ an die Jung´s und Mädl´s vom OFFROADCLUB ERNSTHOFEN für ihre sehr große Unterstützung auf der Strecke und im Versorgungsbereich.

Natürlich darf auch nicht unser Grundstücksbesitzer „ da BAUXI „ nicht fehlen,der uns immer wieder in unserer Jungend und Kinder-Förderung im Endurosport unterstützt.

DANKE an unsere Sponsoren,die auch in die Zukunft blicken können:

Alle Fotos unter: www.eventfoto.at

 

Das große Finale findet am 08. und 09.September in Mühldorf/Wachau statt.

 

 

Anmeldung und Ausschreibung unter: http://www.hsv-endurosport.at/

Möge die Kraft mit euch sein!

Der Präsident

Text: Robert Wirlitsch

Foto: Wolfgang Kunazs

 

fotos_20120712_oehsv7