Der 2. Prologtag musste heute wegen extrem schlechter Sicht nach 200 Fahrern unterbrochen und letztendlich auch abgebrochen werden. Erzberg Chef Karl Katoch konnte die Strecke besonders im schnellen oberen Teil nicht mehr freigeben. Bei Geschwindigkeiten um die 160 km/h sind Sichtweiten von 25 Metern einfach zu wenig. Dichter Nebel legte sich um den eisernen Giganten. Karl Katoch gab dann zur allgemeinen Freude bekannt, dass es im Festzelt eine Happy-Hour und weitere Programmpunkte wie die Generali Interview Lounge oder die One-On-One Fahrerpräsentation stattfinden. Laut Regelwerk werden jetzt also die Ergebnisse von Freitag für den Sieg des Iron Road Prolog und für die Startaufstellung des RedBull Harescramble herangezogen. Die offiziellen Ergebnisse und die Startliste für Sonntag findet ihr auf http://www.erzbergrodeo.at/
Nicht vergessen !! Red Bull Hare Scramble auf www.redbull.com : Sonntag, 10.06.2012 / 11:00 Uhr bis 16:15 Uhr und Red Bull Hare Scramble bei ServusTV: Sonntag, 10.06.2012 / 11:00 Uhr bis 14:50 Uhr !! www.servustv.com Die internationale Live-Übertragung wird auch auf der Videowall in der Erzbergrodeo-Arena ausgestrahlt. Morgen am Tag des Herrn gibts dann keine Ausreden: Das Red Bull Hare Scramble wird bei jedem Wetter gestartet!