In wenigen Tagen fällt der Startschuss zum wahrscheinlich größten Motorrad-Rennsport Event in Österreich – dem Erzbergrodeo. Gewohntes, wenn auch keineswegs leichtes Programm, wartet auf die rund 1800 verrückten Fahrer und teilweise noch schrägeren Fans. Drei Premieren vorab aber schon fix:1.) Erstmals seit fünf Jahren wird der Sieger nicht Taddy Blazusiak heißen. Der Triumphator der letzten Jahre konzentriert sich in dieser Saison vor allem auf die Titelverteidigung im EnduroCross in den USA und wird daher zur Freude seiner Gegner mal nicht am Start stehen. 2.) Erstmals in der bereits 18-jährigen Geschichte des Events wird das Red Bull Hare Scramble LIVE übertragen. Zu sehen auf der Leinwand in der Event-Arena des Erzbergrodeos, und am Sonntag ab 11 Uhr als Livestream auf KTM.com oder Redbull.com, sowie zu gleicher Zeit im Fernsehen auf ServusTV. 3.) Und erstmals in diesem Jahrtausend stellt Österreich bei den Six Days 2012 (Enduro-Mannschafts-WM in Sachsen/Deutschland) wieder ein professionelles Nationalteam. Die offizielle Teamvorstellung findet am Freitag und Samstag um 15 Uhr in der Event-Arena des Erzbergrodeos statt. >>Zur Pressemitteilung<<.