Die neunte Saison der Austrian Cross Country Championships (ACC) beginnt in 2 Wochen mit dem Auftakt-Event in Launsdorf, Kärnten, wo die Crew um Enduro-Legende Werner Müller erneut mit einer flüssigen, abwechslungsreichen Cross-Country Strecke aufwarten wird. Die reguläre Nennfrist hierzu endet bereits per kommendem Montag (es zählt wie immer der Zahlungs-Eingang von Serien-, und Nenngeld am ACC Konto), also schnell eine ACC Serien-Einschreibung tätigen und zum Rennen Nennen, sonst droht leider die Nachnenngebühr.

Alles wie gehabt online unter: http://www.xcc-racing.com/htdocs/de/einschreibungacc

Hier gibt’s die ACC Serien-Nummer. Der erste Schritt. Mit dieser Einschreibung zur Serie hast Du bei allen ACC’s einen garantierten Startplatz, sofern Du bis spätestens 14 Tage vor dem jeweiligen Event nennst und das Startgeld einbezahlst.

Weiters nimmst Du mit der ACC Serien-Nummer an der Austrian CC und European CC Gesamtwertung teil. Hier winken sehr viele wertvolle Sachpreise am Ende der Saison! http://www.xcc-racing.com/htdocs/de/nennung-acc

Nennungs-Portal für alle ACC Teilnehmer mit bereits erhaltener Serien-/Einschreibe-Nummer:
http://www.xcc-racing.com/htdocs/index.php?option=com_nennung_acc&Itemid=74

Nennung zum Rennen für ACC-Gäste (in allen Klassen, außer in der XC-Beginners Klasse, wo eine Serien-Nennung bzw. eine ACC Serien-Nummer Pflicht ist), die (leider wohl) nur selten ACC fahren wollen oder können.  Übrigens: Auch am Folgetag der ACC in Launsdorf wird die Crew um Werner Müller ein zusätzliches Rennen auf einer modifizierten Strecke mit KO Modus abhalten, zu dem Du natürlich hiermit ebenso herzlich zur Teilnahme eingeladen bist! Alles darüber unter: http://www.werner-mueller.at/index.php?option=com_content&view=article&id=106&Itemid=1

fotos_20120413_acc_kaernten

Die ACC Crew Informiert - Generell: Warum ACC?

Wir bieten auch in unserer bereits neunten ACC Saison allen unseren Teilnehmern ein sicheres, homogenes Renn-Umfeld, um allen Teilnehmern das Maximum an legalem Offroad-Spaß am Dirtbike zu servieren.
Wir sind die mit Abstand größte Offroad-Serie Österreichs, denn dank des Vertrauens von Dir und Deinen Racing-Kollegen in unser System freuen wir uns erneut auf viele glückliche Teilnehmer in allen Klassen.
Wir haben ein durchwegs gleichlautendes Reglement - für die einzelnen Rennen, wie auch für die Europas-Gesamtwertung, welche wir zusammen mit Baboons ebenso bereits seit Jahren praktizieren.

Du brauchst also kein Jus-Studium, um Dich auf einem Cross-Country Rennen auszukennen. Dies gilt in ganz Europa, denn Du bist mit einer Seriennummer überall (garantiert) startberechtigt! http://www.xcc-racing.com/

Unsere Renndauer beträgt immer zwei Stunden, bei europaweit gleichen Regeln.<<

Preisverteilung und Siegerehrung ist bei uns immer gleich im Anschluß, Du brauchst also nur einen (Sams-)Tag für eine ACC zu opfern, nicht aber das ganze Wochenende. Anreisen, Nennen, Starten, ehren.

Alles an einem Tag. Der Rest ist Wochenende und gehört Dir und Deiner Familie ;-J

Die ACC hat die homogensten Starterfelder aller Serien und wir achten auch penibel genau auf die Leistungen der Fahrer der einzelnen Klassen. <

Die verbriefte Aufstiegspflicht aus dem Vorjahr wird genauso angewendet wie die manuelle Nachkontrolle.

Mit relativ gleich schnellen Fahrern in einer Klasse bzw. einem Lauf sinkt die Unfallgefahr durch vermindertes Überholen oder Überrunden deutlich!

Die ACC Zeitnehmung ist die Verläßlichste und am höchsten Entwickelte! Zwischenstände in Echtzeit sind Online - http://www.xcc-racing.com/htdocs/de/startseite

Z.B. für die Fans zuhause und Offline per W-Lan http://xcc/fernanzeige sogar direkt am Platz mit jedem Netbook, Notebook oder Smartphone zu empfangen.

Unsere starken Partner, von KTM bis Husaberg, von Red Bull bis Motorex und von FMF bis Cool Fashion unterstützen die ACC mit vielen wertvollen Sachpreisen! Das kalte Doserl Energie im Ziel ist bereits genauso ACC Standard wie unsere sehr leistbaren Nenn-, und Einschreibe Beträge, die wir ohne budgetäre Unterstützung unserer Partner nicht so konkurrenzlos tief halten können würden.

Wir haben neun Jahre Erfahrung als ACC Promotor am Buckel, wir wissen, was wir tun und haben einen sehr großen Erfahrungsschatz im sicheren Abwickeln von Rennen.

Bei uns gewinnt immer der/die Schnellste. Also: ACC Seriennummer holen und gleich für den ersten ACC Event nennen! Die Saison beginnt!  Wir freuen uns auf Dich und werden wie gewohnt alles geben, um Dir auch heuer fünf sensationelle, sichere und v.a. spaßige ACC Läufe bieten zu können. Wir sehen uns hoffentlich zum Auftakt in Launsdorf! Wir freuen uns!

Deine FLATOUT-Baboons ACC Crew!