KTM startet mit einer großartigen Teamaufstellung in die Enduro Weltmeisterschaft 2012 und hat die Titel in allen drei Klassen als Ziel. Die Mannschaft ist nach einigen Verletzungen in der vergangenen Saison wieder komplett genesen und wurde mit zwei namhaften Fahrern verstärkt. Die Weltmeisterschaft startet Ende März mit den zwei Stationen in Chile und Argentinien. Im Mai stehen dann vier Rennen in Spanien und Portugal an, bevor es weiter geht nach Italien, Finnland, Schweden und Frankreich, mit dem Saisonfinale am 21./22. Oktober in Brignoles.  >>Zur Pressemitteilung<<