1115 junior5

 

5/18 JuniorEnduroCup: „Große Ehrungen für großartige Leistungen junger Enduro-Talente“

Ein spannendes 5/18 JuniorEnduroCup Jahr 2017 wurde nun mit der Meisterschaftsfeier am 11. November abgeschlossen. Ganz unter dem Motto: „Große Ehrungen für großartige Leistungen junger Enduro-Talente“, bekamen die vielen jungen Nachwuchstalente Urkunden, Medaillen, Sachpreise und Pokale überreicht. Ein großer Dank geht an die vielen Unterstützer, das gesamte Team mit dem hervorragenden Trainerstab und den Sponsoren, sowie Eltern und Betreuern…

5/18 JuniorEnduroCup Cheforganisator Alois Vieghofer bedankte sich gleich zu Beginn der Veranstaltung bei allen Partnern und Trainern, Sponsoren, Helfern und Gönnern, sowie Eltern und bei allen Kindern und Jugendlichen für das großartige Jahr 2017 im 5/18 JuniorEnduroCup: „Danke an alle die uns unterstützen, mein ganzes Team, alle Trainer, alle Betreuer und Sponsoren und Gönner, sowie Helfer, ein großes Danke an alle Eltern, die den Kindern den Sport ermöglichen. Das Jahr 2017 war sehr erfolgreich, es gab heuer fantastische 4 Wochenenden – in Langenlois, Grafenbach, Aspang und Schrems, sowie tolle Trainings in Schrems und Bosnien“.

Bei dieser Veranstaltung konnten auch die Trainer und das gesamte 5/18 Team rund um Alois und Martina Vieghofer, Sanitäter Alex Janko, Granitarena Kammerer-Boss Rudi Kammerer mit Gattin Monika, ACC-Serienmanager Rudi Rameis mit Lebensgefährtin Nina Hopf, AspangRace-Organisator Bernhard Spitzer, Enduro-Ass Herbert Lindtner, Motocross-Top-Fahrer Niki Kalina und Offroad-Lady Julia Schrenk, sowie ACC-Damen-Meisterin Patricia Vieghofer waren bei der Siegerehrung dabei.

 

1115 junior1

 

In der Klasse E1 (50ccm) ging der Meisterteller im Jahr 2017 an Tom Resch vom RRT-Junior / MX Strecke Schönberg Lachtal – Team. Der Vize-Titel ging mit nur 2 Punkten Rückstand an den EC Granitbeisser Rookie Jan Proll, die Bronze-Medaille sicherte sich Enduro Team Tirol Nachwuchstalent Maximilian Kämmerer.

 

1115 junior2

 

Den Gesamtsieg in der Klasse E2 (65ccm) holte sich Nachwuchsfahrerin Jana Schal vom Team 5/18 JuniorEnduroCup. Über die Silbermedaille darf sich Jakob Dressel, vom Team Holzschlag Race freuen. Der dritte Rang ging 2017 an Enduro Austria Racing Team Rookie Fabian Kaltenbrunner.

 

1115 junior3

 

Der E3 (85ccm) Champion heißt 2017 – Florian Leban Team Sepero MSC Pölstal / Team MX Strecke Schönberg Lachtal. Bernhard Weiss darf sich Vize-Champion nennen, Rang 3 für Manuel Fürst (beide XC-Racer4fun).

 

1115 junior4

 

Der E4 – Junior – Titel 2017 geht nach Bayern – an Matthias Thurl vom Enduro Team Bayern. Rang 2 für KTM Walzer Fahrer Maurice Egger, Platz 3 für Offroadgang Pilot Matthias Buchinger.

 

Die Team-Champions heißen 2017: Walter Bäuml und Jakob Dressel, vor Herbert Lindtner und Lara Hackl-Lindtner, und Rene und Bernhard Weiss.

Nach einem langen und erfolgreichen Sportjahr geht es jetzt einmal in eine kurze Pause, bis in wenigen Wochen wieder mit den ersten Saisonplanungen für 2018 begonnen wird.

Alle Information zum 5/18 JuniorEnduroCup unter: www.juniorendurocup.at 

 

 

Text: Vieghofer / Katzensteiner, Fotos: www.sportpixel.eu