Am 8. und 9. Juli 2017 findet der zweite Lauf zur Enduro-Europameisterschaft in Paikuse / Estland statt: Es ist nicht nur der zweite Lauf in diesem Jahr, in dieser Meisterschaft, sondern auch der zweite Lauf in Paikuse. Der Veranstalter „MTÜ Paikuse Motoklubi“ bringt also von der Premiere im Jahr 2011 die nötige Erfahrung mit, zumal man ohnehin seit 35 Jahren Enduro-Wettbewerbe organisiert...

 

0624 em1

 

Das Veranstaltungszentrum liegt wieder zentral, direkt an der Hauptstraße „Paide Mantee 19“ in 86602 Paikuse.

In der eher flachen Küstenregion Estlands warten auf die Teilnehmer völlig andere Bedingungen als zum Auftakt in Portugal. Tiefen Sand, ausgefahrene Wurzeln und zähflüssigen Schlamm gilt es auf dem über 60 km langen Rundkurs zu bewältigen, der dreimal gefahren wird. Jeder Runde werden dabei drei verschiedene Sonderprüfungen absolviert.

Auch wenn die Region, wegen der schönen Lage an der Ostsee als Urlaubsgebiet gilt, wird es für die Teilnehmer sicher nicht besonders erholsam, sondern anstrengend.

Für den Führenden in der Meisterschaft, Oscar Balletti, werden bei diesen, dem Italiener ungewohnten Bedingungen, die Karten neu gemischt. Vielleicht kann der aktuell Zweite, der Franzose Theophile Espinasse, erneut von seiner frühen Startzeit als Junior profitieren, weil dann die Sandstrecken noch nicht so ausgefahren sind.

Mit Dennis Schröter kommt aber ein besonderer Gastfahrer nach Estland: Der dreifache deutsche Overall-Meister ist als Sandspezialist bekannt und nutzt auch gleich die Gelegenheit um sich auf den Europameisterschafts-Lauf in Deutschland vorzubereiten.

Insgesamt haben sich für den Lauf in Estland bereits 159 Teilnehmer aus 17 verschiedenen Nationen angemeldet.

Das Lieve-Timing wird an dem Wochenende auf der Seite des Zeitnehmers zu finden sein: http://www.casomeric.cz/enduroonline/

Mehr Informationen, Pläne, Ergebnisse, Meisterschaftsstände und weiterführende Links gibt es immer aktuell und direkt auf der offiziellen Homepage: http://enduro-europa.com/

 

2017:

29./30. April Gouveia / Portugal - www.wecportugal.com

8./9. Juli Paikuse / Estland - www.paikuseenduro.eu

5./6. August Burg / Deutschland - www.enduro-burg.de

13.-15. Oktober Gelnica / Slowakei - www.enduro-gelnica.sk

 

 

Quellen: Robert Pairan