Gerhard (Hacki) Lechner hat ein neues Rennen angekündigt. Hacki: "Wir haben da was Neues! Ein Thema das mir schon lange unter den Fingernägeln brannte. In Österreich gibt es viele Enduristen die den Ruf des Erzbergs zu einem Extreme-Enduro folgen, aber sonst hier keine Möglichkeit haben sich in ein solches Abenteuer stürzen zu können...

 

0114 hexe1

 

Wir vom Enduro-Mekka Österreichs haben uns deshalb was einfallen lassen. Außerhalb unseres etablierten ÖEC-Rennes wollen wir noch ein hochkarätiges Rennen veranstalten. Das HEXE 2017 - Hacki's Extreme Enduro.

Stattfinden soll das Event am 14. und 15. Juli 2017

Premiere! Zum ersten Mal wird diesen Sommer im Hackstockgraben Hacki’s Extreme Enduro – HEXE stattfinden! Das Gelände hat so viele ungenützte Potentiale, die von Hobbyenduristen nicht bewältigt werden können, dass wir uns entschieden haben ein eigenes „Extreme – Enduro“ zu veranstalten um den Besten des Sports eine Challenge und Abenteuer zu bieten!"

 

Klassen: Es gibt nur eine gemeinsame Wertung aller Fahrer
Starterzahl: Das Starterfeld ist auf genau 100 Fahrer begrenzt!
Ablauf: Freitag Training und Prolog – Samstag Hacki’s Extreme Enduro – HEXE 2017
Prolog: Prologstrecke ca. 8 km feinstes Endurogelände – Zeit für Startaufstellungsreihenfolge- Alle sind qualifiziert!
Extreme Enduro: Ca. 15km lange Runde mit Steilhängen, Gräben, Schluchten, Wurzelpassagen, Querfahrten, Endurocross und Checkpoints
Motorrad: Enduros mit Original Auspuffanlage oder leiser Nachrüstanlage. Keine Trials erlaubt.
Verköstigung: Hacki’s Garagenrestaurant

Zuseher: freier Eintritt und Parkplatz. Spektakuläre Enduropassagen nur 10 min. Fußweg vom Parkplatz entfernt.

Genauere Informationen auf der neuen Homepage : http://www.hacki-enduro.at/

 

 

Video M. Hochreiter: https://youtu.be/FMdn5joL3ks