Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team Fahrer, Graham Jarvis konnte seinen Titel bei der "Roof of Africa" ​​2016 erfolgreich verteidigen. Er gewinnt die Mutter aller Hard-Enduros in der mittlerweile 48. Auflage...

 

1204 roof2016

 

Nach einem gut berechneten Plan belegte er den 17. Platz bei der Qualifikation "Round The Houses", bevor er die schnellste Gesamtzeit in der Trial-Time Sektion des Eröffnungstages hinlegte. Der britische Enduro Star wusste genau was er in den darauffolgenden langen Wettkampftagen zu tun hatte um seinen 4. Sieg bei der "Roof" einzufahren.

 

Video: Red Bull

 

Graham Jarvis: "Die Saison mit einem weiteren Sieg zu beenden ist einfach großartig. Heuer war die Roof ganz anders zu fahren als in den letzten Jahren. Es war sehr schwer einen Abstand zu halten, so dass ich am Ende das Rennen mit Gomez fuhr. Ich denke, das war eine gute Sache für uns beide, denn wir haben uns gegenseitig in unserer Navigation geholfen. Ich wusste ich komme nicht mehr von ihm weg und bereitete mich daher auf den Endsprint vor wo ich meine ganze Energie nochmals einsetzten konnte. Wir hatten ein tolles Setup am Wochenende und meine Husqvarna funktionierte trotz der Hitze gut. Das Gelände ist immer sehr lose und es fehlt an Grip. Es war eine fantastische Saison für mich und ich kann meinem Team nicht genug danken für ihre Unterstützung... "

 

Link: http://www.roofofafrica.info

 

Ergebnisse - 2016 Roof von Afrika
1. Graham Jarvis (Husqvarna) 16:14:40
2. Alfredo Gomez (KTM) 16:14:49
3. Scott Bouverie (KTM) 16:21:56
4. Travis Teasdale (KTM) 16:23:55
5. Blake Gutzeit (Yamaha) 16:28:01

 

1204 alfredoGomez

 

Quelle: Husqvarna, KTM