Doppelsieg für Walzer Teamrider beim MX-Kärnten Cup in Passering! Maurice Egger und Martin Ortner waren an diesem Wochenende beim MX-Kärnten Cup in Passering/Weinberg am Start. Der beliebte Hobby MX Cup der bereits im Vorjahr vom MSC Zimmerei Salbrechter ins Leben gerufen wurde, lockte zahlreiche Fahrer zum letzten Lauf dieses Cups...

 

1102 walzermx2

 

Team Walzer: "Unser Osttiroler Hardenduro Spezialist Martin Ortner entschloss sich kurzerhand einmal wieder an einem Motocross Rennen teilzunehmen und konnte dort mit einem Sieg im ersten Lauf und einem 3. Platz im zweiten Lauf den Tagessieg in der Klasse Profi einfahren."

Martin: „Ich hab mich erst am Vortag dazu entschlossen nach Passering zu fahren und meiner KTM 300 EXC Enduro auch mal ein wenig Motocross Auslauf zu geben. Dass es dann so gut läuft hätte ich mir selber nicht gedacht. Es freut mich natürlich dass ich auch in dieser Disziplin ein tolles Tempo gehen kann. Als Enduro-Fahrer weiß man heutzutage natürlich schon auch wie es geht auf einer schnellen Strecke ordentlich Tempo zu machen. Das war vor einigen Jahren noch komplett anders. Früher gab es zwei ganz klar getrennte Lager...eben Motocross und Enduro. Jetzt verschwimmen die Grenzen und um bei den Rennen bestehen zu können, muss man eben ein kompletter Fahrer sein der sich überall zurecht findet.“

 

1102 walzermx1

 

Der zweite im Bunde, der neben seinen Enduro Skills auch immer wieder mal für Überraschungen bei Motocross Rennen gut ist, war der 14-jährige Maurice Egger der in der Klasse MX-Jugend startete. Maurice konnte auf seiner 85er Walzer KTM SX in beiden Läufen den Sieg einfahren und wurde so verdienter Tagessieger.

Maurice: „Im ersten Lauf sicherte ich mir den Holeshot und Lauf Sieg, das war ein astreiner Start-Ziel-Sieg.
Im zweiten Lauf in ich als zweiter in die erste Kurve gekommen und konnte wenig später wieder die Führung übernehmen, die ich bis zum Schluss nicht mehr hergegeben habe.
Für mich war dass das Abschlussrennen auf der 85er im nächsten Jahr steige ich dann auf etwas mehr Hubraum um! Die Saison heuer wird mir aber auf jeden Fall in Erinnerung bleiben! Trotz meines Schlüsselbeinbruchs und 6 Wöchiger Zwangspause konnte ich den Gesamtsieg im 5/18 Junior Enduro Cup einfahren und konnte in der ACC Rennserie drei Siege einen zweiten und einen dritten Platz feiern! Jetzt heißt es erstmal ein wenig abschalten bevor die Vorbereitungen für nächstes Jahr beginnen.“

 

Rene Novak, Presse/PR Team KTM Walzer. Fotos by: Sepa.Media und Markus Holler