PM-Werner Müller Racing Team (WMRT) Kärnten Sport: Wir sind Europameister! Werner Müller hat sein Saisonziel erreicht. Er holte sich den Europameistertitel in der Seniorenklasse der Cross Country Challenge mit klarem Vorsprung vor dem deutschen Konkurrenten Stephan Weigand. Auch Thomas Reichhold konnte in der Youngstersklasse klar den Europameistertitel einfahren. Er siegte vor dem Deutschen Noah Wenz.

 

1010 wmrt2

 

Auch Thomas Reichhold siegte im Europafinale in der Youngstersklasse und konnte damit den Europameistertitel mit nach Hause nehmen. Gleich wie Michi Dolzer, der derzeit Rekrut der Villacher Pioniere ist, konnte in der Klasse Junior den Europameistertitel einfahren. Für Daniel Pusar wurde es gestern wie heute der 3. Platz.

In der Profiklasse startete Werner Müller im zweiten 2-Stunden-Rennen dieses Tages gut Weg, musste aber im Rennverlauf die Führung an Mario Hirschmugl abgeben und sich schlussendlich diesem auch geschlagen geben. Werner Müller holte damit den Vizeeuropameistertitel in der Profiklasse. Eine sensationelle Leistung des Kapplers, der als einziger Fahrer zwei 2-Stunden-Rennen absolvierte und insgesamt an 4 Rennen in den letzten zwei Tagen angetreten ist. „Für mich war dieses Wochenende äußerst kräfteraubend, aber ich bin stolz immer noch mit den jungen Fahrern mithalten zu können“, so Werner Müller.

Insgesamt konnte das Werner Müller Racing Team 4 österreichische Meister in der Austrian Cross Country und einen dritten Platz sowie 3 Europameistertitel, 1 Vizeeuropameistertitel und einen dritten Platz in der European Cross Country holen.

Fotos: © WMRT

www.werner-mueller.at